Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schlachtefrühstück: Wertschätzung für Arbeit der Feuerwehr
Wolfsburg Fallersleben Schlachtefrühstück: Wertschätzung für Arbeit der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.11.2016
Schlachtefrühstück der Feuerwehr: 180 Gäste waren gestern dabei - der Feuerwehrmusikzug Essenrode sorgte für Unterhaltung. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Fallersleben

Anstatt ernsthafter Einsatztätigkeit, Ausbildung und ständiger Bereitschaft, Leben und Gut zu retten, pflegt die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben beim Schlachtefrühstück Geselligkeit. Dabei sind dann Aktive, Freunde und Förderer.

Über 180 an der Zahl waren es am gestrigen Sonntag in den geräumten Fahrzeughallen, wo Musik durch den Feuerwehrmusikzug Essenrode erklang und Helfer Deftiges und Getränke aller Art auf den Tisch brachten.

Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier hatte sich zuvor über den Besuch von Freunden der Fallersleber Feuerwehr, von Vertretern vieler Vereine und Verbände und von Prominenz aus Politik und Verwaltung freuen können: Für ihn ein deutliches Zeichen von Wertschätzung der Arbeit in Fallersleben.

Das unterstrich Bürgermeisterin und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist, die Geschenke unter anderem für die Jugend mitbrachte. Und die die Arbeit der Wehr mit einem Zitat von Albert Schweitzer würdigte: „Es gibt nichts Überzeugenderes, als ein gutes Beispiel“. Was Feuerwehrdezernent und Erster Stadtrat Werner Borcherding im WAZ-Gespräch untermauerte: „Eine unserer Wehren mit vorbildlicher Schlagkraft darf heute gern einmal ausgelassen feiern. Erfreulicher Nebenaspekt: Für den Ankauf eines Jugendzeltes kamen erhebliche Spenden zusammen.

von Burkhard Heuer

Nach jahrelangem Hin und Her wird die letzte Baulücke an der Straße Großer Winkel verschwinden: Baustart für ein Ärztehaus auf dem Eckgrundstück soll im Sommer 2017 sein, Fertigstellung Ende 2018. Entworfen hat es Architekt Ralf Klemm. Investoren sind Jörg und Bodo Scharffetter vom „Alles Gute“-Verlag.

30.10.2016

Fallersleben. Die Kinder sahen sämtlich aus wie kleine Forscher im renommierten Institut: dicke Brillen zum Schutz der Augen, weiße Kittel, neugierige Blicke. Im Gymnasium Fallersleben waren wieder einmal Chemie- und Physikräume zum Laboratorium umfunktioniert.

30.10.2016

Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Fallersleben flüchtete am späten Montagabend ein unbekannter Täter ohne Beute. Zeugen hatten den Mann beobachtet und zunächst versucht den Täter bei seiner Flucht zu verfolgen. Genau diese und auch weitere Zeugen sucht jetzt die Polizei.

27.10.2016
Anzeige