Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schlachtefrühstück: Feuerwehr tischte auf

Wolfsburg-Fallersleben Schlachtefrühstück: Feuerwehr tischte auf

Fallersleben. Egal ob Rollmops, Jagdwurst oder Sülze - die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben erfüllten ihren Gästen beim Schlachtefrühstück fast jeden Wunsch. Rund 180 Gäste genossen die gute Stimmung im Feuerwehrhaus.

Voriger Artikel
Neuer Busfahrplan für Neindorf: Bessere Taktzeiten
Nächster Artikel
Kampf gegen Wurzeln und Schlaglöcher

Geselligkeit im Feuerwehrhaus: 180 Besucher ließen sich das Schlachtefrühstück der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben schmecken.

Quelle: Britta Schulze

Auch in diesem Jahr war das Feuerwehrhaus in Fallersleben damit wieder sehr gut gefüllt. „Wir sind mit den Besucherzahlen sehr zufrieden. Die Atmosphäre ist toll“, fasste Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier zusammen.

Besonders gut war die Stimmung am Tisch der Jugendwarte. „Wir haben sehr viel Spaß hier“, meinte Marc Michaelis. Seinem Tischnachbarn, Franz Amberger, gefiel vor allem die Musik: „Die Unterhaltung ist sehr nett.“

In diesem Jahr übernahm die Feuerwehrkapelle aus Adelheidsdorf erstmals die musikalische Begleitung beim Schlachtefrühstück. „Der Kontakt kam über unsere befreundete Wehr aus Nienhagen zustande. Wir freuen uns sehr über den Auftritt“, erklärte Pressesprecher Jürgen Koch. Neben der modernen Blasmusik konnte insbesondere das reichhaltige Essen bei den Gästen punkten. Die Feuerwehrmitglieder servierten unter anderem Sülze, Rollmöpse, Mett sowie Jagd-, Blut- und Rotwurst. Dazu gab es Bier und Kaffee. „Es ist toll, in so netter Gemeinschaft zu frühstücken“, lobte Besucher Rolf Bösche.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr