Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sanierung: Mühlenkamp wird vier Tage lang gesperrt
Wolfsburg Fallersleben Sanierung: Mühlenkamp wird vier Tage lang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 01.04.2015
Mozart-Kreuzung: Ab Dienstag werden Teile der Wolfsburger Landstraße, des Mühlenkamps und der Sandkämper Straße saniert. Autofahrer müssen sich auf Umleitungen einstellen, der Mühlenkamp wird gesperrt. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Anlieger aus dem Mühlenkamp können wiederum vier Tage lang nicht über die Mozartkreuzung fahren, müssen Umleitungen über die Straßen Hinterm Hagen und Hofekamp nutzen.

Teile der Sandkämper Straße, Wolfsburger Landstraße und Mühlenkamp werden saniert. „Das ist wirklich überfällig. Die Straßen sind total desolat“, so Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist. Das Tiefbauamt wird die obersten Asphaltschichten abfräsen und erneuern. Die rechte Spur der Wolfsburger Landstraße ist bereits jetzt ab der Kreuzung in Höhe McDonalds gesperrt. Die Geschäfte entlang dieser Straße erhalten provisorische Ausfahrten.

Dass es zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kommen wird, glaubt Fallersleben Polizei-Chef Dieter Domeyer nicht: „Die Bauarbeiten liegen in den Osterferien, das ist gut so.“ Autofahrer sollten genau auf die Umleitungsbeschilderungen achten.

  • Auch die WVG-Busse werden umgeleitet: Die Linien 203 und 211 können die Haltestellen Bahnhofstraße und Nordring nicht anfahren und werden über die Straßen Hinterm Hagen, Hofekamp und Viehtrift umgeleitet. Als Ersatz für die Haltestellen Bahnhofsstraße und Nordring werden die Haltestellen Altes Brauhaus und Viehtrift angefahren.

jes

Sandkamp. Die Bauarbeiten schreiten gut voran: Das Hallenbad Sandkamp soll eine hochmoderne Einrichtung werden. Geplanter Eröffnungstermin ist Anfang 2016.

04.04.2015

Fallersleben. Auf Kritik stößt der Plan der Stadt, auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik Auerochsen weiden zu lassen. Harald Winkler (Skarabeus Biotopschutz) und Robert Wieczorek (Hegering Fallersleben) machen sich Sorgen um Uferschwalben und Bodenbrüter.

31.03.2015

Ehmen. Manchmal haben Anwohner einen anderen Blick auf die Dinge als die Stadtverwaltung. An der Mörser Straße in Ehmen hatte sich jetzt ein Anwohner über viele Temposünder vor seiner Tür geärgert. Die Stadt bewertet die Lage ganz anders. Die Zahl der Verstöße sei dort sehr gering.

03.04.2015
Anzeige