Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sanieren statt erneuern? Verwaltung prüft Elmstraße
Wolfsburg Fallersleben Sanieren statt erneuern? Verwaltung prüft Elmstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 24.10.2014
Diskussion über die Elmstraße: Bürger und Ortsrat fordern eine oberflächliche Reparatur aus laufenden Mitteln. An einer Grunderneuerung müssten sich Anlieger hingegen voraussichtlich beteiligen. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Sei Jahren fordert der Ortsrat Baumaßnahmen an der Straße und hofft dabei auf eine Asphaltschicht, die den Lärmpegel senkt. Allerdings: Anlieger sollten sich nicht an den Kosten beteiligen müssen. Als Ingenieure jetzt den Straßenzustand prüften, stellten sie fest, dass der gesamte Unterbau nicht den inzwischen geltenden Richtlinien entspricht. Eine Grunderneuerung sei sinnvoll - dann aber wären die Anlieger laut Rechtslage in jedem Fall zu beteiligen. „Wir hatten nur eine Sanierung gefordert, wie sollen wir uns denn jetzt verhalten?“, fragte Achilles.Iversen betonte: „Die Straße ist an und für sich in einem verkehrssicheren Zustand. Wir müssten sie jetzt noch nicht anfassen, aber wenn, denn sollte es meiner Ansicht nach auch gleich richtig sein.“ Es mache wenig Sinn, die obere Schicht zu erneuern, falls dann die Schichten darunter bald nachgeben. Wie lange der Unterbau noch hält, müsse der Tiefbau erneut prüfen: „Da müsste ich konkret reingucken!“ Genau mit diesem Auftrag gab der Bauausschuss den bisherigen Bericht an die Verwaltung zurück.

amü

Anzeige