Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Sandkamp-Umgehung: Erste Eindrücke positiv

Wolfsburg-Fallersleben Sandkamp-Umgehung: Erste Eindrücke positiv

Sandkamp. Wie hat sich die neue Zufahrt von der Stellfelder Straße zum VW-Parkplatz West auf den Durchgangsverkehr in Sandkamp ausgewirkt? Handfeste Antworten sollen die Ergebnisse einer Verkehrszählung liefern, die die Stadt Ende Februar vorlegen will. Die erste Eindrücke der Anwohner sind laut Vize-Ortsbürgermeister Martin Söldner positiv.

Voriger Artikel
Mörse: Einbruch in Wohnhaus
Nächster Artikel
Mörse: Zweite Abbiegespur am A-39-Knoten?

Entlastung auf der Stellfelder Straße: Laut ersten Eindrücken von Sandkamps stellvertretenden Ortsbürgermeister Martin Söldner hat der Verkehr durch die neue VW-Zufahrt abgenommen.

Quelle: Foto: Hensel

Damit der Schichtverkehr aus Richtung K 114 (Tangente) nicht mehr durch den Ort rollt, führt die neue Zufahrt seit November von der Sitech-Kreuzung direkt auf den Parkplatz. „Die Maßnahme hat etwas gebracht. Der Gesamtverkehr hat abgenommen“, sagt Söldner, der dennoch Bedarf für die eine oder andere Verbesserung sieht. So sollte bereits einige Meter vor der Einmündung ein Schild auf die Umgehung hinweisen und ein zweites Schild auf dem Parkplatz selbst angebracht werden. „Noch weiß nicht jeder, der dort parkt, dass es jetzt einer neue Ausfahrt gibt“, erklärt er.

Mit Spannung erwartet der Ortsrat die Ergebnisse der Verkehrszählung, die einmal kurz vor und ein zweites nach der Freigabe der Straße durchgeführt wurde. Denn trotz der zu erwartenden positiven Entwicklung halten die Politiker an ihrem ursprünglichen Wunsch fest: Um die Straße so attraktiv wie möglich zu machen, sollte sie gegenüber der Stellfelder Straße Vorfahrt haben. „Diese Forderung hat nach wie vor Bestand“, so Söldner.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr