Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Saisonauftakt beim VfB

Wolfsburg-Fallersleben Saisonauftakt beim VfB

Fallersleben. Ausbaufähiger Auftakt für die Sportabzeichensaison beim VfB Fallersleben: Rund 40 Teilnehmer zwischen fünf und 75 Jahren machten beim ersten Training am Montag auf dem Windmühlenberg mit. Einige legten erfolgreich die ersten Prüfungen ab.

Voriger Artikel
Sieben neue Schilder begrüßen Gäste Fallerslebens
Nächster Artikel
SPD-Kandidaten für Hasenwinkel

Sportabzeichen-Training: Ausdauer, Kraft, Tempo und Koordination sind bei den Disziplinen gefragt.

Quelle: Boris Baschin

Im vergangenen Jahr machten 334 Teilnehmer ihr Sportabzeichen beim VfB. Diese Zahl würde das Team der Leichtathleten gern übertreffen - vor zehn Jahren war man sogar schon mal knapp davor, die 1000-er Grenze zu knacken. Prüflinge müssen nicht unbedingt Mitglieder im Verein sein. Doch inzwischen muss sich die Sparte gegen immer mehr andere Sportarten und Hobbys durchsetzen.

Das zeigt sich vor allem bei jüngeren Teilnehmern. „Wir mussten einigen Jungen erst zeigen, wie man ordentlich wirft“, wunderte sich Erwin Gabriel. Er gehörte zu den zehn Sportabzeichen-Abnehmern, die beim Training Neulingen gern zur Seite standen. Zum Beispiel beim Stoßen, Gabriels Lieblings-Disziplin. „Beim Kugelstoßen geht es um Technik, beim Stein-Stoßen um Kraft. Der Stein wiegt 15 Kilo“, erläuterte er.

Jan-Hendrik Post leitete das Aufwärmtraining. In diesem Jahr fand es erstmals ohne Urgestein Dieter Hepe statt, der seit 40 Jahren zum ersten Mal fehlte, weil ihn momentan seine Achilles-Sehne ärgert.

2 Das Training läuft jetzt jeden Montag von 18 bis 20 Uhr in der Bezirkssportanlage auf dem Windmühlenberg. Termine für die Schwimmabnahme im Fallersleber Freibad gibt es dabei am 6. Juni und 5. September.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016