Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
SPD macht Druck: Leerstand am Nordring „kaum zu verantworten“

Wolfsburg-Fallersleben SPD macht Druck: Leerstand am Nordring „kaum zu verantworten“

Fallersleben. Die SPD Fallersleben-Sülfeld will sich mit dem Leerstand in der Straße Nordring in Fallersleben nicht länger abfinden. Über die Verwaltung soll Druck auf VW-Immobilien gemacht werden, die leeren Wohnungen umgehend instandzusetzen, und wieder zu vermieten.

Voriger Artikel
Tierser Eck ist nun komplett: Firma Mohr sponsert Tisch
Nächster Artikel
Autofahrer übersieht Motorrad: Fahrer leicht verletzt

Fallersleben: 25 Wohnungen sind aktuell nicht vermietet - die Verwaltung soll auf VWI einwirken .

Quelle: Manfred Hensel

Das sieht jedenfalls ein aktueller Antrag der Ortsratsfraktion vor.

Weil VWI seine Wohnblöcke im Nordring mittelfristig umfangreich modernisieren will, werden frei werdende Wohnungen seit einer Weile nicht mehr vermietet. Angesichts der akuten Wohnungsknappheit in Wolfsburg hatte diese Nachricht (WAZ berichtete) im März für Wirbel gesorgt. Die Politik schaltet jetzt die Stadt ein. SPD-Fraktionssprecher Eckehard Krebs erklärt: „Es kann nicht akzeptiert werden, dass vermietbare Wohnungen durch die Eigentümergesellschaft zunehmend vernachlässigt und leergezogen werden und somit relativ preiswerter Wohnraum dem knappen Markt entzogen wird.“

Zum SPD-Vorschlag, Wohnungen könnten bis zur Modernisierung beispielsweise an Studenten oder vorübergehend in Wolfsburg arbeitene VW-Angestellte vermietet werden, stellt VWI klar, dass dies im Einzelfall bereits gemacht wird. „Grundsätzlich halten wir aber in unserem Bestand keine Wohnungen gezielt frei, um beispielsweise potenzielle Kurzanmietungen zu ermöglichen“, so Pressesprecher Tobias Fruh. Zurzeit stehen nach Angaben des Unternehmens 25 von 86 Wohnungen leer. Konkrete Planungen zur Modernisierung gibt es noch nicht. Fruh: „Sobald wir hier ein aussagefähiges Konzept haben, werden wir das entsprechend vorstellen.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark