Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Rewe-Neubau am Glockenberg: Supermarkt wird viel größer
Wolfsburg Fallersleben Rewe-Neubau am Glockenberg: Supermarkt wird viel größer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 20.02.2015
Neubau geplant: Der Rewe-Supermarkt an der Berliner Straße soll viel größer werden. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Rewe plant einen „Abriss und Neubau“, so die Rewe-Group. Die Verhandlungen dafür laufen: „Wir planen, uns erneut langfristig an den Standort zu binden und den neuen Markt zukunftsfähig aufzustellen.“

Der Beschlussvorschlag zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Grundstück ist erarbeitet - die Vorlage ist am Mittwoch, 25. Februar, Thema bei der Sitzung des Ortsrates Fallersleben/Sülfeld. Anschließend geht er in den Planungs- und Bauausschuss und im März dann in den Rat. Wenn der grünes Licht gibt, kann es losgehen.

„Ich bin froh, dass wir es geschafft haben, die Nahversorgung auf dem Glockenberg mit einem großen Supermarkt sicherzustellen“, sagt Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG). Seit Jahren habe sich die Politik darum bemüht.

Weil es lange so aussah, dass sich der Rewe-Markt an der Berliner Straße nicht vergrößern könnte, wurden schon Alternativ-Standorte für einen Supermarkt diskutiert. Das ist nun hinfällig, weil die Eigentümerin inzwischen offen für eine Erweiterung von Rewe sei. Durch diverse Gespräche mit der Eigentümerin habe sich herausgestellt, „dass an diesem Standort eine Vergrößerung der Verkaufsfläche auf etwa 1200 Quadratmeter ermöglicht werden kann“, heißt es in der Vorlage. Zu dem Komplex gehören neben der Supermarktfläche ein großer Hof, ein Wohnhaus, Garagen und weitere kleine Geschäfte.

Fallersleben. Die Stadt ließ gestern sechs Linden im Mittelweg in Fallersleben fällen. Immer wieder hatten sich Anwohner beschwert, weil die Wurzeln der Bäume große Schäden auf ihren Grundstücken verursachen (WAZ berichtete).

23.02.2015

Fallersleben. Der Kneipp-Verein Fallersleben ist mit 660 Mitgliedern einer der größten Vereine der Hoffmannstadt - doch ihm fehlen die Übungsleiter. Besonders im Bereich Yoga, Funktionstraining und Herzsport fehlen Trainer.

19.02.2015

Almke. Almke gehört zu Wolfsburgs kleinsten Ortsteilen. Für ein paar Tage könnte sich die Zahl der Bewohner aber vervielfachen. Die Stadt Wolfsburg will 2017 ein großes Pfadfinder-Lager auf den Jugendzeltplatz holen - mit 5000 jungen Leuten aus dem In- und Ausland.

22.02.2015
Anzeige