Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Restlos ausverkauft: Bormann begeisterte
Wolfsburg Fallersleben Restlos ausverkauft: Bormann begeisterte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.01.2016
Sogar die Stehplätze waren voll belegt: Mehr als 150 Zuhörer kamen zur Lesung mit Christian Bormann nach Almke. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Wir sind überwältigt“, sagte Bormann mit Blick auf den Saal, in dem er unter mehr als 150 Gästen viele Verwandte und Bekannte entdeckte. Vor 30 Jahren verließ der Sänger und Schauspieler seinen Heimatort Almke, lebt seit 15 Jahren in Berlin. Doch er blieb den Hiesigen und alten Traditionen verbunden. Das zeigten auch seine Texte. Darunter ein Interview mit Norditaliener Quinto Paladini, der als Gastarbeiter 1961 seine Rosi in Almke lieben lernte. Als Bormann im Anschluss Peter Alexanders 50er-Jahre-Hit „Poco, Poco, Pocola“ anstimmte, summte der Saal vergnügt mit.

Musikalische Unterstützung gab‘s zudem vom Almker Männergesangverein, der unter Leitung von Karin Richter Lieder wie „Die Lorelei“ oder „Vor meinem Vaterhaus“ anstimmte. Bormann ist Mitglied - „damit die bei meiner Beerdigung singen“, wie der 62-Jährige augenzwinkert verkündete. Bei „Elternhaus“ sang er schließlich sogar selbst im Chor mit.

amü

Fallersleben. Grund zum Feiern hat die Fallersleber Siedlergemeinschaft: Am 26. Juni 1936 wurde sie gegründet - vor 80 Jahren. Ob und wo der runde Geburtstag gefeiert wird, stand allerdings bis zur Hauptversammlung am Samstag noch nicht fest.

10.01.2016
Fallersleben Wolfsburg-Fallersleben - Fahrt unter Drogeneinfluß

Ein 31-Jähriger Wolfsburger wurde am Samstag mit seinem Fahrzeug von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Bei der Untersuchung bemerkten die Beamten körperliche Auffälligkeiten. Ein Urintest verlief positiv. Der Verdacht auf die Einnahme von Betäubungsmittel bestärkte sich. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

10.01.2016

Hattorf. Zum dritten Mal fand im Dezember auf dem Firmengelände der Spedition Gübau Logistics im Gewerbegebiet Heinenkamp ein Weihnachtsmarkt für den guten Zweck statt. Der Erlös von 11.000 Euro geht nun an das Christliche Jugenddorfwerk (CJD) und den Verein Hand in Hand für Kinder der Region 38.

08.01.2016
Anzeige