Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Rentnerin von angeblichen Handwerkern bestohlen
Wolfsburg Fallersleben Rentnerin von angeblichen Handwerkern bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 24.08.2017
Trickbetrug in Fallersleben: Die unbekannten Täter gaben sich als Handwerker aus. Quelle: Archiv
Fallersleben

Gegen 12.10 Uhr klingelte eine männliche Person an der Wohnungstür einer 91 Jahre alten Wohnungsinhaberin. Die unbekannte männliche Person gab an, dass es durch Bauarbeiten zu einem Wasserrohrbruch gekommen sein soll. Daraufhin müsste er das Wasser in der Wohnung der älteren Dame überprüfen, ob sich das Wasser beim Aufdrehen des Wasserhahns braun färben würde. Die unbekannte Person verschaffte sich ohne weitere Nachfrage Zutritt zu der Wohnung, begab sich sofort ins Badezimmer und lenkte die Wohnungsinhaberin ab.

Während die Rentnerin das Wasser laufen lassen sollte, bemerkte sie nicht, dass der Unbekannte zuvor die Wohnungstür leicht geöffnet gelassen hatte. Möglicherweise für einen weiteren Täter, der nun in der Wohnung nach Diebesgut suchte. Als die Dame erwähnte, dass gleich ihre Tochter kommen werde, verließ der Unbekannte sehr schnell die Wohnung. Erst einen Tag später stellte die 91-Jährige fest, dass ihre Geldkassette nebst Inhalt fehlte und alarmierte die Polizei. Wie hoch der genaue Schaden ist, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Die unbekannte männliche Person war etwa 180 cm groß und zirka 20 Jahre alt. Der Mann hatte einen schwarzen Vollbart, kurze schwarze Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war der unbekannte Handwerker mit einer blauen Jeanshose, einem weißes Hemd und schwarzen Turnschuhen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang abermals davor, Fremde in die Wohnung zu lassen. Angestellte von Handwerksfirmen melden ihr Erscheinen vorher an und haben immer einen Ausweis bei sich. Bei Unklarheiten rufen sie bei der entsprechenden Firma an und hinterfragen den Einsatz der Handwerker, oder alarmieren umgehend die Polizei.

Hinweise zu dem geschilderten Fall nimmt das Polizeikommissariat in Fallersleben unter der Rufnummer 05362/96700-0 entgegen.

ots

Wird der Durchgangsverkehr in Sandkamp bald weniger? Ein Durchfahrtverbot für Lkw über zwölf Tonnen soll helfen.

23.08.2017
Fallersleben Schrecklicher Unfall in Fallersleben - Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich am Mittwochvormittag in Fallersleben. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Trecker, der 34-Jährige wurde durch die Luft geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Vermutlich war er zu schnell unterwegs.

23.08.2017

Ab Donnerstag, 24. August, herrscht Betrieb auf der Meile beim 42. Altstadtfest in Fallersleben. Eine von rund 80 Buden betreiben die Speerträger. Ihr Motto: Bier trinken und Gutes tun. Weitere Vereine präsentieren sich auf dem Denkmalplatz.

23.08.2017