Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Radweg von Ehmen nach Sülfeld fertig

Lückenschluss auf der K 72 Radweg von Ehmen nach Sülfeld fertig

Gute Nachricht für Radfahrer und Autofahrer: Der Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld ist fertig und wird am Freitag freigegeben. Damit endet auch die Straßensperrung auf der K 72.

Voriger Artikel
Bewaffneter Überfall auf Hol' Ab Getränkemarkt
Nächster Artikel
Kinder-Weihnacht in Kästorf

Ab Freitag herrscht freie fahrt: Bis auf wenige Restarbeiten ist der Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld bis dahin fertig.
 

Quelle: Boris Baschin

Ehmen/Sülfeld. Ein weiterer wichtiger Lückenschluss im Wolfsburger Radwegenetz ist vollendet. Entlang der K 72 sind die Arbeiten am Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld abgeschlossen. Am Freitag, 15. Dezember, soll er im Laufe des Tages zur Nutzung freigegeben werden.

In den vergangenen rund drei Monaten Bauzeit entstand der neue Radweg auf einer Länge von rund 1,2 Kilometer. „Mit dem straßenbegleitenden Vorhaben wurde eine sichere Ortsverbindung geschaffen. Der Abschnitt wurde mit einer Asphaltdecke in einer Breite von 2,5 Metern hergestellt“, so Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg.

Obwohl noch kleinere Restarbeiten und Prüfungen notwendig sind, erfolgt die Freigabe bereits jetzt, damit der Radweg schon vor den Weihnachtsfeiertagen genutzt werden kann. Dadurch wird auch die zwischenzeitlich für die Arbeiten gesperrte K 72 wieder frei befahrbar sein. Eine offizielle Übergabe ist dann für den 8. Januar geplant.

Das Projekt schlägt mit rund 450.000 Euro zu Buche. Die Stadt rechnet mit Fördermitteln des Landes in Höhe von etwa 270.000 Euro. Zur Förderung des Radverkehres hat das Land die Förderquote von 50 auf 60 Prozent erhöht. „In dieser Summe ist auch die vom Ortsrat gewünschte zusätzliche Querungshilfe in Höhe von 60.000 Euro enthalten, die am Ortseingang von Ehmen entsteht“, erklärt Schmidt.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben