Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Radweg-Sanierung: Arbeiten starten

Wolfsburg-Fallersleben/Sülfeld Radweg-Sanierung: Arbeiten starten

Fallersleben/Sülfeld. Ab heute wird der Radweg an der Landesstraße 321 zwischen Fallersleben und Sülfeld auf einer Strecke von 720 Metern saniert. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Wenn alles planmäßig läuft, werden die Arbeiten mit Ende der Osterferien abgeschlossen.

Voriger Artikel
Heinenkamp wird grüner: Stadt pflanzt 72 Bäume
Nächster Artikel
Hoher Zaun als Schutz für die Asylbewerber

Arbeiten starten: Ab heute wird der Radweg zwischen Fallersleben und Sülfeld saniert.

Quelle: Photowerk (he)

„Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt“, sagt Henning Schwägermann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. 40.000 Euro sind für die lange erwartete Maßnahme eingeplant. Henning Ernst (CDU) vom Ortsrat Fallersleben/Sülfeld hatte sich mehrfach nach dem Stand der Planungen erkundigt. Er begrüßt die Strategie: „Die Firma wollte warten, bis die Osterferien beginnen, weil die Schüler in dieser Zeit den Weg nicht nutzen müssen“, erfuhr er. Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung ausgeschildert.

Der angepeilte Fertigstellungstermin ist Montag, 13. April – dann fängt die Schule wieder an. Erfahrungsgemäß dauere die Sanierung eines Radwegs länger als die von Fahrbahnen, sagt Henning Schwägermann und erläutert: „Es sind mehrere Arbeitsgänge erforderlich und der Verlauf der Radwege ist meist nicht so gradlinig.“ Rund 1500 Quadratmeter müssen an der L 321 abgefräst und mit einer neuen Tragschicht versehen werden.

Ein zweiter Radweg, auf den die Sülfelder warten, ist in Vorbereitung: der zwischen Sülfeld und Ehmen. „Noch im ersten Halbjahr 2015 könnte die Planfeststellung eingeleitet werden“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt. Zurzeit laufen Verhandlungen über Grundstücksfragen. Das Geld für den Bau ist für den Haushalt 2016 vorgesehen. Die Ortsräte Ehmen/Mörse und Fallersleben/Sülfeld würden den Bau am liebsten auch morgen schon starten.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände