Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Nichts verpassen beim Weihnachtszauber am Fallersleber Schloss
Wolfsburg Fallersleben Nichts verpassen beim Weihnachtszauber am Fallersleber Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.11.2018
Viel zu entdecken: Im Gewölbekeller gibt es Kunsthandwerk. Auf dem Hof schaut der Weihnachtsmann vorbei.
Fallersleben

Am Freitag, 30. November, um 17 Uhr geht’s los mit dem „Weihnachtszauber“ rund ums Fallersleber Schloss. Von Freitag bis Sonntag gehen die Buden des Marktes in Betrieb. Außerdem warten Bastelaktionen auf die Besucher und auch dass Hoffmann-Museum öffnet seine Türen. Musik gibt es auf dem Schlosshof.

Kitas und Schulen treten auf

Zur offiziellen Eröffnung mit Bärbel Weist als Ortsbürgermeisterin und Vorsitzende des ausrichtenden Denkmal- und Kulturvereins am Freitagabend um 18 Uhr spielt erst einmal das Jagdhornbläserkorps Hasenwinkel/Fallersleben und am Wochenende sind dann jeweils ab 13 Uhr viele Kinderstimmen zu hören: Der Chor der Grundschule Fallersleben, die Kitas St. Marien aus Sülfeld und die MuLiTaKids der städtischen Kita am Schlosspark unterhalten die Gäste am Samstag. Am Sonntag singen Sülfelder Grundschüler. Und an beiden Wochenendtagen startet ein Sternenkinder-Umzug am Jugendzentrum Forsthaus, angeführt von Christkind und Weihnachtsmann.

Mandarinen gibt’s vom Weihnachtsmann

„Diese beiden verteilen auch an allen drei Tagen Mandarinen und Süßigkeiten auf dem Schlosshof“, verrät Bärbel Weist. Leckeres zu kaufen gibt es an vielen Ständen, in „Claras Kaffeestube“ im Gewölbekeller und im Forsthaus-Café. Außerdem im Angebot: Keramik, Holzarbeiten, Kreatives aus Stoff und Filz, Adventsdekorationen, Lavendelstäbe und Schmuck.

Im Kavaliershaus, dem Archiv der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft, sind Adventskränze und weitere Holzarbeiten ausgestellt. Und auch das „Kleine Haus“ des Heimatvereins hat an allen drei Tagen geöffnet.

Stockbrot am Lagerfeuer

Kinder wirken nicht nur mit, sie kommen auch voll auf ihre Kosten: Es gibt zwei Karussells, Märchen, Bastel- und Backangebote im Forsthaus sowie Stockbrot auf dem Schlosshof. Ehrenamtliche und Hauptamtliche des Fallersleber Aktivspielplatzes (ABBI) betreuen das Lagerfeuer am Samstag und Sonntag.

Zum Abschluss spielt die Weihnachtsmann-Kapelle der Siebenbürger Sachsen und um 18 Uhr macht am Sonntag traditionell der ökumenische Adventskalender Station beim Weihnachtszauber.

Programm Weihnachtszauber

Freitag, 30. November

17 Uhr: Die Buden im Schlosshof öffnen

18 Uhr: Offizielle Eröffnung mit dem Jagdhornbläserkorps Hasenwinkel/Fallersleben

ab 18 Uhr: Papier-Basteleien im Forsthaus

Samstag, 1. Dezember

13.30 Uhr: Perlen-Basteleien im Forsthaus

14 Uhr: Chor der Grundschule Fallersleben

15 Uhr: KiTa St. Marien Sülfeld

15.30 Uhr: Geschenkesäckchen nähen im Forsthaus

17 Uhr: MuLiTa-Kids der städtischen Kita Am Schlosspark

17.30 Uhr Umzug Sternenkinder, Treffpunkt Forsthaus

18 Uhr: Papier-Basteleien im Forsthaus.

Sonntag, 2. Dezember

13 Uhr: Chor der Grundschule Sülfeld

13.30 Uhr: Perlen-Basteleien im Forsthaus

ab 14.30 Uhr: Kekse backen im Forsthaus (vor Ort anmelden)

15.30 Uhr: Geschenkesäckchen nähen im Forsthaus

16 Uhr: Umzug der Sternenkinder, Treffpunkt Forsthaus

16.30 Uhr: Musik-Kapelle der Siebenbürger

18 Uhr: Ökumenischer Adventskalender

An allen Tagen: Karussells, Weihnachtsmann und Christkind auf dem Schlosshof, Claras Caféstube im Gewölbekeller, Kaffestube und Märchentanten im Forsthaus, Kavaliershaus (Hoffmann-Archiv), Hoffmann-Museum und Haus des Heimatvereins geöffnet

Von Andrea Müller-Kudelka

Verkehr ist und bleibt ein Thema in Fallersleben und Sülfeld. Lösungs-Ideen der CDU fielen jetzt aber bei den anderen Fraktionen im Ortsrat durch.

02.12.2018

In der Dauerausstellung gibt es eine neue Installation: eine schwarze Tafel mit drei Barbiepuppen darauf – in Gelb, Rot und Schwarz. Hinter der auf den Kopf gestellten Fahne stecken historische Überlegungen – und eine alte Abneigung.

28.11.2018

Bei der Deutschen Bodybuilding-Meisterschaft kämpfte sie sich auf Rang sechs in der Klasse Bikini-Fitness. 2019 will Inessa Templin aus Hattorf „auf der internationalen Bühne“ stehen und Titel holen. Aber vorher ausgiebig Weihnachten feiern...

30.11.2018