Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Problem: Kita-Anbau und SV-Räume
Wolfsburg Fallersleben Problem: Kita-Anbau und SV-Räume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.09.2013
Sandkamp: SPD und SV machten Lösungs-Vorschläge für das Problem mit dem Kita-Anbau und der SV-Raumnot. Der Bretterverschlag am Sportplatz soll danach abgerissen werden. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Stand ist: Die DRK-Kita soll um je eine Krippen- und Kita-Gruppe erweitert werden. Sie plante schon um die Garagen herum, die auf dem Parkplatz vor der Kita stehen. Die gehören der Stadt, doch der SV-Gerätewart nutzt sie. Bis zum Sportplatz muss er das Hallenbad und die Mehrzweckhalle passieren - ein weiter Weg. Zudem hat der SV keine eigenen Büro- und Team-Räume.

Daher die „glorreiche Idee“, so Francescantonio Garippo vom Ortsrat: Die Garagen werden abgerissen, auf der Fläche wird der Kita-Anbau errichtet. Zwischen dem Parkplatz an der Mehrzweckhalle und dem Sportplatz gibt es einen Grünstreifen mit einem heruntergekommenen Bretterverschlag, der ebenfalls weg kann. Dort sollen für den SV Büroräume und Gerätelager entstehen. „Das ist näher am Verein“, betonte Ratsherr Ingolf Viereck.

Wichtig sei auch, „die Spielfläche hinter der Kita nicht einzuschränken“, erläuterte Martin Söldner als zweiter SV-Vorsitzender und stellvertretender Ortsbürgermeister (CDU). Der Antrag solle schnellstmöglich durch die politischen Gremien gehen, bevor im kommenden Jahr das Außengelände zwischen Kita und Sportplatz saniert wird. Viereck: „Das ist eine neue Perspektive für die Erweiterung der Kita.“

mbb

Anzeige