Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Wolfsburg Fallersleben Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 06.10.2016
Auf frischer Tat ertappt: Eine Zivilstreife konnte einen Brandstifter unmittelbar nach dem Legen eines Brandes festnehmen. Quelle: Archiv
Anzeige

Noch vor  Eintreffen der Feuerwehr wurde das Feuer von den Polizisten mit einen Feuerlöscher gelöscht.
Gegen 02.30 Uhr beobachtete eine Zivilstreife auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hoffmannstraße Flammen an einem abgestellten Renault Twingo. Daraufhin nahmen die Polizisten den 57-Jährigen fest, der gerade in Richtung Schloßpark davonging. Bei der Spurensuche am betroffenen Fahrzeug zeigte sich, dass Kunststoffteile im Motorbereich des Renaults betroffen waren und vermutlich die Beamten durch ihr schnelles Eingreifen ein Überspringen der Flammen auf ein nebenstehendes Fachwerkhaus in der Fallersleber Altstadt verhinderten.
In seiner polizeilichen Vernehmung am Nachmittag räumte der polizeilich noch nicht in Erscheinung getretene Beschuldigte ein, für diese Tat verantwortlich zu sein. Die Ermittler des zuständigen 1. Fachkommissariates prüfen, ob der Wolfsburger auch für weitere Taten in Frage kommt.
In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der 57-Jährige wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

dpa

Fallersleben. Ihren 100. Einsatz im Jahr 2016 hatte jetzt die Ortsfeuerwehr Fallersleben zu bewältigen. Viel zu tun gab es für die Truppe um Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier dabei jedoch nicht. Im Hoffmannhaus in Fallersleben hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache war ein technischer Defekt.

05.10.2016

Fallersleben. Für Fans des Stadtwerkeorchesters ist der Aktionstag am Donnerstag rund um das Deutschlandlied ein besonderer Glücksfall: Die Musiker spielen ab 15 Uhr auf dem Hof des Fallersleber Schlosses.

04.10.2016

Ehmen. Feierstunde am Samstag im Feuerwehrhaus Ehmen: Nach zwölfjähriger Amtszeit als Ortsbrandmeister und Stellvertreter wurden Wolfgang Serling (53) und Holger Viehmeier (57) aus ihren Ämtern und dem Ehrenbeamtenverhältnis verabschiedet. Als ihre Nachfolger wurden Frank Stock (48) und Sven Wittig (28) vereidigt.

03.10.2016
Anzeige