Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Politik sucht eine Lösung für das Parkplatz-Problem

Wolfsburg-Fallersleben Politik sucht eine Lösung für das Parkplatz-Problem

Fallersleben. Freitagmorgen um 10 Uhr in Fallersleben: Weit und breit ist kein freier Parkplatz in Sicht. Dafür stehen Autos verkehrswidrig auf Bürgersteigen. So kann es nicht weitergehen, da sind sich die Politiker einig. Was fehlt, ist eine Einigung bei der Lösung.

Voriger Artikel
Junge Sängerin im Café Schrill
Nächster Artikel
Alfred Artelt seit 60 Jahren Tell-Mitglied

Kein Platz: In der Fallersleber Altstadt fehlen Stellflächen (kl. Foto). Könnte eine Parkpalette in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße helfen?

Quelle: Photowerk (amü)

Der Ansatz: Für Beschäftigte müssen Alternativen her, damit in der Fallersleber Innenstadt Parkplätze für Kunden frei bleiben. Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) will die Ergebnisse einer Bürgerbefragung abwarten, die die WMG 2014 angeschoben hat. Sie sagt: „Ein Konzept zur Bewirtschaftung der Parkplätze wurde schon vor drei Jahren vorgelegt. Dabei kann es nicht darum gehen, die Leute abzuzocken, sondern mit geringen Beträgen ein Regulativ zu schaffen. Auch ein Parkdeck ist eine notwendige Überlegung - die Frage ist nur, wo?“

Bernd Hartmann (CDU) könnte sich dafür den Parkplatz an der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße vorstellen, falls die Anlieger mitspielen. Den CDU-Vorschlag, die Hoffmann-Wiese zur Hälfte zu befestigen, werde die Ratsfraktion trotz Ablehnung im Ortsrat erneut einbringen. „Flächen am Brauhaus hatten wir schon vor Jahren vorgeschlagen.“ SPD und PUG stellten jetzt Anträge für die Verlängerung des Brauhaus-Parkstreifens und einer Fläche am Hofekamphaus. Eckhard Krebs (SPD) ergänzt, bei einer Staffelung von Gebühren könne außerdem belohnt werden, wer weiter weg parkt. „Wir dürfen aber Kunden nicht verschrecken.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg