Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Plaketten für Baudenkmäler

Neindorf Plaketten für Baudenkmäler

Neindorf. Ein Konzept für die neue Runde des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ hat der Kulturverein Neindorf ausgearbeitet. Außerdem sichtet Kulturvereins-Vorsitzender Eberhard Frey wiederentdeckte Akten aus der Zeit vor der Eingemeindung.

Voriger Artikel
Viele Meldungen zum Trachtenfest
Nächster Artikel
Hoffmann-Schau öffnet am 9. Mai

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Hans-Ulrich Achilles (l.) und Eberhard Frey stellen ihre Pläne vor, wie historische Gebäude aufgewertet werden könnten.

Quelle: Photowerk (he)

Wenn die Bewertungs-Kommission im September durch das Dorf geht, soll der Verschönerungs-Plan umgesetzt sein: Historische Gebäude, zumeist in der Kirchstraße, sollen aufgewertet und mit einer Info-Plakette ausgestattet sein. Dafür hofft Frey auf die Mitarbeit der Eigentümer. Und auf weitere Unterstützung: „Wir sind personell nicht so stark, dass wir alles machen können.“

Mit einer Übersicht über Neindorfer Baudenkmäler und weitere alte Häuser will Frey die Eigentümer für seine Sache gewinnen. Dieser Plan soll zudem als Info-Tafel an der Oberen Dorfstraße errichtet werden: „Wir haben noch keinen Straßenplan für Neindorf.“

Außerdem beantragte der Ortsrat, dass die Sprechstelle saniert und neu möbliert wird. Bei vorbereitenden Arbeiten kamen vergessene Dokumente zutage: „Ein Drittel ist so wichtig, dass es ins Stadtarchiv kam“, so Frey. Den Rest will er aufarbeiten und zurück in die Sprechstelle bringen - doch braucht er Regale und Schränke. „Die Finanzierung ist noch unklar“, so Ortsbürgermeister Hans-Ulrich Achilles, der Frey in den Aktivitäten unterstützt.

mbb

  • Der Kulturverein hat am Freitag, 21. März, ab 18 Uhr in der Kirchstraße 12 seine Jahreshauptversammlung.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang