Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Perfekt: Investor kauft die Baulücke neben Aldi

Wolfsburg-Fallersleben Perfekt: Investor kauft die Baulücke neben Aldi

Fallersleben . Das lange Hin und Her um die Bebauung der Freifläche neben Aldi in Fallersleben hat offenbar ein Ende. Nach WAZ-Informationen hat die Neuland das Grundstück an der Bahnhofstraße an einen privaten Investor verkauft. Dieser will dort einen mehrgeschossigen Bau mit Büros und Wohnungen bauen. Auch von einer kleinen Gastronomie im Erdgeschoss ist die Rede.

Voriger Artikel
Historische Stadtführung: Besuch aus Hildesheim
Nächster Artikel
Sülfeld: Forstweg soll sicherer werden

Baulücke neben Aldi: Nach WAZ-Informationen hat die Neuland die Fläche an einen Investor verkauft. Geplant ist ein Gebäude mit Büros und Wohnungen.

Quelle: Mike Vogelsang

„Das wurde aber auch Zeit“, sagt Ortsratsmitglied Eckhard Krebs (SPD) angesichts der jahrelangen Hängepartie um die Bebauung der Fläche. Mehrmals gab es vermeintliche Vollzugsmeldungen.

Nachdem ein Investor kurz vor dem Abschluss abgesprungen war, hat sich die Neuland nun mit einem anderen Investor geeinigt. Wann die Bagger anrollen, ist noch unklar. Geplant sei jedoch ein bis zu dreigeschossiges Gebäude, in dem unter anderem Büros für VW-Dienstleister und Wohnungen entstehen sollen. Für das Erdgeschoss sei eine Gastronomie in der Größenordnung eines Cafés im Gespräch.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) hätte sich statt einer Bebauung einen Parkplatz und eine Grünanlage gewünscht. „Aber dafür gab es seinerzeit keine politische Mehrheit“, sagt sie.

Bernd Hartmann (CDU) sieht es durchweg positiv. Denn: „Erst wenn diese Fläche bebaut ist, kann auch die Sanierung der Bahnhofstraße in Angriff genommen werden.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel