Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Parken in der Innenstadt: Politik schlägt Fläche am Forsthaus vor

Wolfsburg-Fallersleben Parken in der Innenstadt: Politik schlägt Fläche am Forsthaus vor

Fallersleben. Zum Thema „Parken in der Innenstadt“ brachten PUG und SPD neue Anträge im Ortsrat ein. Eine Fläche für neue Parkplätze haben gleich beide Fraktionen im Auge: den Grünstreifen zwischen Feuerwehr und Forsthaus.

Voriger Artikel
Hecke entlang der Calberlaher Straße gerodet
Nächster Artikel
Gerodete Hecke war nur Wildwuchs

Suche nach Parkplatzflächen in Fallersleben: PUG und SPD schlagen eine Verlängerung des vorhandenen Streifens vor.

Quelle: Photowerk (amü)

In der Fallersleber Altstadt gibt es zu wenige Parkplätze, da sind sich alle einig. Dort seien immer mehr Wohnungen und Büros entstanden, erläutert Eckhard Krebs (SPD). Weil folglich immer mehr Mieter und Mitarbeiter Parkflächen belegen, finden die Kunden der Geschäfte oft keinen Platz.

Die CDU hatte deshalb mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Blickpunkt 2014 dafür plädiert, die Hoffmannwiese zum Teil zu befestigen (WAZ berichtete), der Vorschlag fand allerdings keine Gegenliebe.

PUG und SPD suchten nach Alternativen und kamen beide auf die Idee, den bereits vorhandenen Parkstreifen am Forsthaus zu verlängern. 17 bis 20 Stellflächen könnten dort entstehen, schätzen die Ortsratspolitiker.

Eine weitere Fläche fiel der SPD ins Auge: Das Grundstück neben dem Hofekamphaus, auf dem sich früher der Feuerlöschteich befand. „Es wäre sinnvoll, hier einen Platz für Dauerparker einzurichten, die in der Innenstadt arbeiten“, schlägt Krebs vor. Für eine Bebauung eigne sich das Grundstück wegen des lediglich verfüllten Teichs sowieso nur bedingt, meint Krebs. Die Zufahrt könnte über den Hof am Hofekamp geregelt werden, wo jetzt schon die Autos der Sozialstation feste Stellplätze benötigen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016