Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
PUG-Fraktion: Roman Dettmann als neuer Vize-Ortsbürgermeister

33-Jähriger soll Stellvertreter von Bärbel Weist werden PUG-Fraktion: Roman Dettmann als neuer Vize-Ortsbürgermeister

Roman Dettmann (PUG) soll neuer stellvertretender Ortsbürgermeister von Fallersleben und Sülfeld werden. Die PUG-Fraktion sprach sich jetzt für den 33-Jährigen als neuen Vize der langjährigen Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) aus.

Voriger Artikel
Kleekamp: Bebauung lässt auf sich warten
Nächster Artikel
Blickpunkt diskutiert Zukunft der verkaufsoffenen Sonntage

Fallersleben: Der neue gemeinsame Ortsrat der Hoffmannstadt und Sülfeld tagt erstmals am kommenden Dienstag.

Quelle: Manfred Hensel

Wolfsburg. Der neue Ortsrat tagt erstmals am Dienstag, 8. November, ab 19 Uhr in der Glockenbergschule in Fallersleben.

Bei dem Ortsrat aus Fallersleben und Sülfeld hat es Tradition, dass der stellvertretende Ortsbürgermeister aus Sülfeld kommt. Tradition hat allerdings auch in den meisten Wolfsburger Ortsräten, dass die zweitstärkste Fraktion den Stellvertreter stellt. Aufgrund der eindeutigen Wahlergebnisse beanspruchte die PUG zuletzt aber beide Posten für sich, so war bislang der Sülfelder und Fraktionsvorsitzende Andreas Klaffehn stellvertretender Ortsbürgermeister.

Auch bei der jüngsten Kommunalwahl sicherte sich die PUG mit 59 Prozent der Stimmen und zehn Sitzen wieder die absolute Mehrheit im Ortsrat. Mit ihrer Entscheidung für Roman Dettman als Vize-Ortsbürgermeister will die PUG auch dessen Ergebnis Rechnung tragen. „Schließlich hat er mit 882 direkten Stimmen die meisten Stimmen in Sülfeld und nach Bärbel Weist die zweitmeisten im gesamten Ortsratsbereich erhalten, und damit mehr als die Spitzen-Kandidaten von SPD und CDU“, sagt Andreas Klaffehn. Der Rechtsanwalt Dettmann ist zudem neues Ratsmitglied und Sprecher der Vereine bei der 1000-Jahr-Feier Sülfelds.

Die SPD als zweitstärkste Fraktion mit vier Sitzen im Ortsrat könnte die Sülfelderin Andrea Husch ins Rennen schicken. „Ob wir einen eigenen Kandidaten aufstellen, entscheiden wir aber erst bei einer gemeinsamen Sitzung Ende der Woche“, so Fraktionssprecher Ralf Krüger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr