Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Osterferien auf der Nintendo-Insel

Wolfsburg-Fallersleben Osterferien auf der Nintendo-Insel

Fallersleben. Die Würfel sind gefallen: Die Kinder des Aktivspielplatzes Fallersleben-Ost wollen die zweite Osterferienwoche vom 5. bis 8. April auf einer „Nintendo-Insel“ verbringen.

Voriger Artikel
Nachtwächter-Führungen mit neuen Szenen
Nächster Artikel
100 Besucher in neuer Flüchtlingsunterkunft

Die Kinder haben entschieden: Der Aktivspielplatz Fallersleben-Ost verwandelt sich in den Osterferien in eine Nintendo-Insel.

Quelle: Manfred Hensel

Dafür verwandelt sich das Spielplatzgelände an der Walter-Kollo-Straße in eine Computerspiel-Welt. Gestern sammelten 22 Kinder der Grundschule Fallersleben Ideen für Aktionen und stellten sie vor.

34 Vorschläge kamen zusammen, „ungefähr zehn davon können wir sicherlich umsetzen“, versprach Dirk Pennewitz vom Aktivspielplatz.

Die Aktivitäten für die erste Osterferienwoche haben er und seine Kollegen bereits geplant, gestern durften die Kinder entscheiden, was es in der zweiten Ferienwoche gibt. Am Anfang stand eine Schatzsuche, bei der die Schüler Schriftrollen fanden, auf denen vier Insel-Namen standen: Dschungel-Insel, Piraten-Insel, Indianer-Insel und eben die Nintendo-Insel, die nach einer bei Kindern sehr beliebten Spielkonsole benannt ist.

Computerspiele gibt es aber nicht. Mailien Agbodzi, Ganztagskoordinatorin der Grundschule, konnte die Eltern beruhigen: „Wir haben den Kindern gesagt, das auf der Insel kein Strom ist.“ Dafür wurden Aktionen wie „Raubtier-Fütterung“, „Grillen und Kochen am offenen Feuer“ von den Schülern vorgeschlagen. Die meisten Stimmen bekam „Pokemon Sugar Mystery Dungeon“ - ein beliebtes Nintendo-Spiel, das der Aktivspielplatz in der Realitität umsetzen will. „Darauf freue ich mich schon“, so Tim Selbach (10). Adriana Eichhorns Favorit: „Das Trampolin.“

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände