Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ortsrat will Parkgebühren für die Altstadt

Wolfsburg-Fallersleben Ortsrat will Parkgebühren für die Altstadt

Fallersleben. Es ist ein leidiges Thema: die Parkplatznot in der Fallersleber Altstadt. Der Ortsrat Fallersleben/Sülfeld will das Problem lösen und beauftragt die Verwaltung, Vorschläge für ein Parkgebühren-Konzept zu machen. Der gemeinsame Antrag, den alle Fraktionen tragen, fand gestern bei der Ortsratsitzung im Hoffmannhaus große Zustimmung. 

Voriger Artikel
Rentnerin wurde Opfer von Trickdieb
Nächster Artikel
Neue Kita in Neindorf öffnet wohl im Jahr 2018

Fallersleber Innenstadt: Der Ortsrat wünscht sich ein Parkgebühren-Konzept.

Quelle: Roland Hermstein

Eckhard Krebs (SPD) hofft, „dass 2017 ein Konzept steht.“ Außerdem soll es dazu eine Bürgerversammlung geben, versprach Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG).

Die Zustimmung aller Fraktionen fand auch der Plan für den Neubau der Radweges zwischen Weyhäuser Weg und Ilkerbruch (WAZ berichtete). Seit zig Jahren kämpft der Ortsrat dafür, dann kam der VW-Abgas-Skandal und die Stadt muss sparen - dem Projekt drohte das Aus. Doch jetzt kommt es wohl doch, Baubeginn soll 2017 sein. „Ich habe mich überschwänglich darüber gefreut“, verriet Weist bei der Sitzung. Auch die CDU freut sich darüber. Nur über den 722.000 Euro teuren Amphibienschutz wunderte sich Bernd Hartmann (CDU): „Wird das ein Tunnel mit Beleuchtung?“, fragte er. Nein, wird es nicht.

Auch den Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld fordert der Ortsrat schon lange, auch der soll kommen. „Das ist ein kleines Wunder“, so Weist. Baubeginn könnte 2017 sein. Zustimmung gab es außerdem für die einmalige Genehmigung für das Gymnasium Fallersleben, dass im neuen Schuljahr zur üblichen Vierzügigkeit eine Klasse mehr aufnehmen darf. Grund sind die vielen Anmeldungen.

syt

Großes Lob an den Ortsrat

ein Kommentar von Sebastian Heintz

Fraktionsübergreifend haben sich die Parteien im Fallersleber Ortsrat gestern Abend dafür ausgesprochen, in der Altstadt Parkautomaten aufzustellen. Das ist gut so, denn Dauerparker sind dort seit langem ein großes Problem, kostenpflichtige Parkplätze dürften hier tatsächlich Abhilfe schaffen.

Ein großes Lob muss man auch den Mitgliedern des Ortsrats aussprechen: Sämtliche Fraktionen haben sich schnell und unbürokratisch dem entsprechenden Antrag der SPD angeschlossen, ihn noch gestern zur Abstimmung gebracht und so einer Umsetzung bis zum Jahresende den Weg geebnet. Gerade in Zeiten des Wahlkampfes ist dies keine Selbstverständlichkeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände