Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ölfilm auf der Aller

Wolfsburg-Kästorf Ölfilm auf der Aller

Kästorf. Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Freiwillige Feuerwehr Kästorf am frühen Samstagmorgen. Öl war in die Aller geflossen – von dem Parkplatz am VW-Tor Nord!

Voriger Artikel
Weinfest-Bilanz: „Total gut hier!“
Nächster Artikel
Vizemeister: Starker Auftritt der Schützen

Öl auf der Aller: Die Freiwillige Feuerwehr dämmte den Film mit so genannten Ölschlängeln ein.

Quelle: Feuerwehr Kästorf

Am Samstag um 6 Uhr morgens ging die Meldung ein. „Ein VW-Mitarbeiter hatte den Ölfilm auf der Aller nach der Nachtschicht entdeckt und die Feuerwehr angerufen“, so Kästorfs Ortsbrandmeister Michael Dudek.

Acht Mann erkundeten zunächst die Lage. Und tatsächlich: „Etwa 20 Quadratmeter Ölfilm waren auf der Wasseroberfläche.“ Von der Berufsfeuerwehr wurden so genannte Ölschlängel organisiert: schwimmende Schläuche, die durch ihre Beschaffenheit das Öl eindämmen und auch aufnehmen können. Kästorfer gingen dann runter ins Wasser und setzten die Schlängel ein.

Dabei entdeckten sie die Quelle des Öls. „Nach dem starken Regen floss es vom VW-Parkplatz in die Aller“, so Dudek. Damit kein weiteres Öl nachfloss, verschlossen die Einsatzkräfte diesen Zufluss. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr