Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Noch mehr Kurse: Anbau für VfB Fallersleben

Zwei große Trainingsräume – Ab 16. Oktober soll es losgehen Noch mehr Kurse: Anbau für VfB Fallersleben

Der VfB Fallersleben platzt aus allen Nähten, ein Anbau ist deshalb nötig. Dort sollen ab 16. Oktober die ersten Kurse stattfinden.

Voriger Artikel
Laudatio für den Fallersleber Bodo Fleckstein
Nächster Artikel
Kartoffelsonntag: Fallersleber krönen neue Königin

So sieht es von innen aus: Johanna Karnebogen und Denny Sack in einem der neuen Räume, in denen ab 16. Oktober fleißig trainiert wird.
 

Quelle: Roland Hermstein

Fallersleben.  Das Sportangebot des VfB Fallersleben wächst und wächst. So stark, dass die Räume mittlerweile nicht mehr reichen. Deshalb entschied sich der Verein für einen Anbau an die bereits bestehende VfB-Halle am Stadion. Seit den Sommerferien arbeiten dort die Handwerker, am 16. Oktober sollen in den zwei neuen Räumen bereits Kurse stattfinden.

In einem der neuen Bereiche findet ein nagelneues Angebot statt: GroupFit, danach ist auch der 150 Quadratmeter große Raum im Anbau benannt. Dazu gehören Sportprogramme wie Zumba, Jumping oder Crosstraining. Das bietet das VfB-Fit jetzt schon an. Aber: „GroupFit ist für diejenigen, die nur Kurse machen und nicht an Fitnessgeräten trainieren wollen“, erklärte Johanna Karnebogen, die GroupFit leitet.

In dem neuen Anbau ist noch ein weiterer Raum, der „VfB-activity“ heißt und mit 120 Quadratmetern etwas kleiner ist als der andere. Dort bekommt die Ballettschule ein neues Zuhause, die jetzt im VfB-Fit untergebracht ist. Ballett ist richtig beliebt. „Wir haben eine lange Warteliste“, sagt Mitarbeiter Denny Sack. Durch den Anbau und die neuen Räume gebe es nun die Möglichkeit, den Ballett-Bereich auszubauen und die Liste abzuarbeiten.

Nicht nur die Ballettschule soll den Raum nutzen, auch die Kinderschule, deren Programm der Verein jetzt ebenfalls noch ausbauen will, zieht dort ein. Ebenso die Gruppe „mum & me“, die junge Mütter mit ihren Babys anspricht und ebenfalls boomt. Sie ist bislang in der Halle direkt neben dem Anbau untergebracht und benötige mehr Platz.

Durch das neue Gebäude kann der VfB sein Programm deutlich erweitern. „Allein durch GroupFit haben wir 20 Kurse mehr“, erklärt Denny Sack.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr