Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Projektchor singt Popsongs und Gospel

Wolfsburg-Fallersleben Neuer Projektchor singt Popsongs und Gospel

Sülfeld. Der Männerchor Fallersleben-Sülfeld-Ehmen will die Chor-Landschaft beleben - und ruft Männer und Frauen jeden Alters zum Mitmachen bei einem Projektchor auf. Deutscher und internationaler Pop sowie Gospels könnten zum Programm gehören.

Voriger Artikel
Andrea Buchholz ist neue Leiterin für Michaelis-Kita
Nächster Artikel
Mini-Tornado über Fallersleben

Neues Chorprojekt: Der Männerchor Fallersleben-Sülfeld-Ehmen ruft Männer und Frauen jeden Alters zum gemeinsamen Singen auf.

Zurzeit werden in Fallersleben, Ehmen und Sülfeld Flugblätter mit Infos an alle Haushalte verteilt. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Männerchor am Samstag, 12. November, bei einem Konzert in der Ehmer St.-Ludegri-Kirche aufzutreten - und möglichst auch Veranstaltungen 2017 in Sülfeld (1000-Jahr-Feier) musikalisch zu bereichern.

„Einen Namen hat der Chor noch nicht“, sagt Heino Gehrke, Pressesprecher des Männerchors. Auch das Programm steht noch nicht endgültig fest - denn die Sängerinnen und Sänger sollen selbst mitbestimmen können. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich; die Leitung wird Dr. Winfried Kemper übernehmen.

Zwölf Übungsabende laufen ab dem 10. August jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus neben der Markus-Kirche in Sülfeld; Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ansprechpartner sind Peter Duschnig (Tel. 05362/2725), Dr. Fritz Schael (Tel. 05362/2849) und Klaus Reglitz (Tel. 05362/51477).

Jungen Musikern bot der Chor bei seinen Konzerten schon häufiger eine Plattform für einen Auftritt. Anfang des Jahres hatten die Sänger zudem Flyer verteilt, um neue Mitglieder für den Männerchor zu gewinnen, der immer dienstags probt. Die Resonanz war bescheiden. Ein zeitlich befristeter Projektchor, so glauben sie, könnte Erfolg haben. „Vielleicht gründet sich sogar ein neuer Chor, so wie ,Tendenz positiv‘ in Mörse“, blickt Gehrke optimistisch in die Zukunft.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände