Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Neue Polizeichefin ist da: „Bürgernähe ganz wichtig“
Wolfsburg Fallersleben Neue Polizeichefin ist da: „Bürgernähe ganz wichtig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.09.2017
Ihr neuer Arbeitsplatz: Insa Reinecke-Buß übernahm als Nachfolgerin von Jens aus dem Bruch die Leitung der Polizeistation in Fallersleben.  Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Fallersleben

Und das aus mehreren Gründen. Als Niedersächsin fühlt sie sich im Land verwurzelt, in ihrer letzten Dienststelle in Cremlingen lernte sie die Strukturen eines kleineren Orts kennen. Und auch, wenn Fallersleben durchaus städtischer geprägt sei: „Bürgernähe ist hier genau so wichtig.“ Kein Wunder, dass sie schon am zweiten Arbeitstag letzte Woche versuchte, den gesamten Beritt abzufahren, was aber ein wenig im Versuch stecken geblieben sei: „Ich habe erstmal festgestellt, wie groß hier doch alles ist.“

20 Mitarbeiter in der Station, 30.000 Menschen, die zum Einzugsbereich gehören – „unsere Beamten sind hier integraler Bestandteil des städtischen Lebens“, weiß auch Wolfsburgs Polizeichef Olaf Gösmann, der Insa Reinecke-Buß offiziell in ihre Amt einführte. „Bürgernähe und Ansprechbarkeit sind ganz wichtig.“ Das sieht auch die neue Chefin vor Ort so: „Die ersten Termine für Antrittsbesuche sind bereits ausgemacht.“

Bange ist ihr vor der neuen Herausforderung in Fallersleben nicht, warum auch. Angefangen bei der Kripo in Leer, Stationen in Braunschweig und Helmstedt, Gleichstellungsbeauftragte und zuletzt Chefin in Cremlingen – Insa Reinecke-Buß kann auf einen langen Erfahrungsschatz zurück blicken. „Sie wird ihre Aufgabe hier gut erfüllen“, ist sich auch Olaf Gösmann sicher.

Angetreten hatte die neue Chefin ihren Dienst am 4. September als Nachfolgerin von Jens aus dem Bruch, der nach Helmstedt gewechselt war.

Von Ulrich Franke

Etwa 30 Bürger protestierten Dienstagmorgen mit Transparenten gegen die Entscheidung des Kirchenvorstandes der evangelischen St. Petri-Gemeinde in Mörse, Pachtverträge für ein 9500 Quadratmeter großes Eckgrundstück am Mörser Knoten entlang der Hattorfer Straße nicht zu verlängern (WAZ berichtete).

15.09.2017

Außergewöhnliche Ehrung für den VfB Fallersleben! Von Ministerpräsident Stephan Weil bekamen die Vereinsvorstände Gabriele Schlienz und Dr. Nicolas Heidtke jetzt die Niedersächsische Sportmedaille überreicht.

14.09.2017
Fallersleben Sturmeinsätze und Großbrände - 110. Einsatz: Feuerwehr Fallersleben

Sturmeinsätze, Großbrände und Essen auf dem Herd: Die Feuerwehr Fallersleben hatten in den ersten acht Monaten des Jahres allerhand zu tun. Eine Bilanz:

11.09.2017
Anzeige