Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neue Leitung im Schwefelbad: Markus Wunder übernimmt

Wolfsburg-Fallersleben Neue Leitung im Schwefelbad: Markus Wunder übernimmt

Fallersleben . Seine Arbeit spiegelt sich schon seit Monaten im Aufschwung des Fallersleber Schwefelbads wider. Jetzt ist Markus Wunder auch offiziell neuer Leiter der Einrichtung. Bei der Einführung durch Klinikumsleiter Wilken Köster und Ausschuss-Vorsitzende Bärbel Weist richtete er den Blick nach vorn: „Wir haben hier noch eine ganze Menge vor“, kündigte er an.

Voriger Artikel
Blumenpracht am Schloss: Dank an die fleißigen Helfer
Nächster Artikel
Kita zieht Ende August aus

Viel angepackt hat er schon vorher: Gestern wurde Markus Wunder offiziell als neuer Schwefelbad-Leiter eingeführt.

Quelle: Manfred Hensel (2)

Kommissarisch hatte Wunder den Leiterposten seit Januar inne. „In dieser Zeit haben Sie schon eine ganze Menge bewegt und auch einige unzufriedene Kunden zurückgeholt“, lobte ihn Weist. Die einst lange Mängel- und Kritikliste schrumpft mittlerweile Punkt um Punkt. So wurden unter anderem der Saunabereich samt Garten aufgewertet und Massagezeiten ausgeweitet.

Momentan laufen schon wieder Baumaßnahmen. Die Geräte zum Muskeltraining ziehen vom Therapie- in einen eigenen Raum, der durch die Teilung des Massage-Bereichs entstand. „Dadurch bekommen wir endlich einen Geräteraum, der der heutigen Zeit entspricht, und im Therapieraum haben die Kunden ausreichend Platz, um Gymnastik zu machen“, erklärt Wunder.

Bislang konnten alle Verbesserungen mit kleineren Maßnahmen umgesetzt werden. Der große Wurf soll im kommenden Jahr mit der Realisierung des dritten Bauabschnitts kommen. „Der Trend geht zu mehr Leistung. Dafür brauchen wir mehr Platz“, verdeutlicht Klinikums-Chef Wilken Köster.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr