Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Neue Kostüme für die Stadtführungen
Wolfsburg Fallersleben Neue Kostüme für die Stadtführungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 28.06.2016
Neue Kostüme und Hüte: Harald Eichholz, Frauke und Axel Claes, Friedrich Wandschneider, Peter Plate und Bärbel Weist (v.l.) stellen sich vor. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Das Ehepaar Frauke und Axel Claes war besonders kreativ. Frauke Claes nähte ein Kleid so wie es die Damen im 19. Jahrhundert trugen. Die Vorlage dafür war schnell gefunden, die 19 Meter Spitze nicht. „Die musste ich in China bestellen“, erklärt Frauke Claes.

Ihr Mann Axel fertigte Tschakos ein. „Ich brauchte einen Hut für meine Uniform, die ich bei den Nachtwächterrunden trage“, erklärt er. Im Internet machte er sich schlau, wie die Tschakos aussahen. Bei Schützenvereinen in Nordrhein Westfalen recherchierte er ebenfalls. Die Sache machte im so viel Spaß, dass er noch weitere Hüte fertigte. Die Grundmodelle ersteigerte Claes oft im Internet. „Die Originale kosten zwischen zwischen 500 und 2000 Euro“, verrät Axel Claes. Deshalb wählte er die preiswertere Variante und bastelte selbst: bezog die Tschakos mit neuem Stoff, bastelte Quasten und anderen Schmuck aus Wolle und anderen Materialien selbst. Im Handarbeitsgeschäft wurde er schon „etwas skeptisch angeschaut“, so Claes.

Vereins-Vorsitzende und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist trägt bei den historischen Stadtführungen zurzeit ein lindgrünes Kleid, das Siegrid Beyer schneiderte. Das Handwerkzeug dafür lernte sie bei einem Workshop des Landestrachtenverbandes.

syt

Fallersleben. Seit fast 37 Jahren ist Bärbel Weist (PUG) Ortsbürgermeisterin von Fallersleben und Sülfeld. Bei der Kommunalwahl im September wird sie wieder kandidieren. Ein letztes Mal.

27.06.2016

Neindorf. Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Neindorf: Ein MAN-Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) der neuesten Generation wurde in feierlichem Rahmen am Samstag seiner Bestimmung übergeben. „Damit wird unsere Schlagkraft enorm gesteigert“, freute sich Ortsbrandmeister René Hoppe.

26.06.2016

Sülfeld. Wenn Herrchen oder Frauchen Urlaub machen, braucht der Vierbeiner eine Unterkunft für die Ferienzeit. Sehr beliebt sind die Pensionsplätze für Hunde und Katzen im Tierheim in Sülfeld. Sie sind sogar so beliebt, dass es im Juli dort kaum noch freie Plätze gibt.

27.06.2016
Anzeige