Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Neindorfs schönstes Weihnachtshaus!
Wolfsburg Fallersleben Neindorfs schönstes Weihnachtshaus!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.12.2016
Es leuchtet und glitzert überall: Der Faible von Gudrun Straub für Weihnachtsdeko ist nicht zu übersehen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Neindorf

In jedem Zimmer stehen unzählige Wichtel, Schneemänner, Pyramiden. Gestecke und Sterne. Vieles macht die 62-Jährige in ihrer Weihnachtswerkstatt sogar selbst.

So manch einer mag wohl denken: „Die Gudrun hat sie doch nicht alle. Aber ich bin eben ein Weihnachtsfreak“, sagt Gudrun, kurz Gudi, Straub. Und zwar von kleinauf. Das hat sie von ihrer Oma mitbekommen, die zu Weihnachten viel schmückte - und vor allem selbst bastelte. So handhabt das die Neindorferin mittlerweile auch. „Kaufen kann jeder“, lacht sie. Sie bastelt ausgefallene Kränze mit Miniatur-Skiern, Schleifen, Bäumchen. „Ich bin mit jeder Schleife per Du.“ In ihrer Werkstatt leistet ihr Chantal, eine Schaufensterpuppe im Weihnachtsfrau-Kostüm, Gesellschaft.

Auf dem Hof der Straubs stehen drei Tannen, geschmückt mit Schneekugeln und Herzen. Der 48 Meter lange Zaun trägt zur Weihnachtszeit Zipfelmütze und das alte Fachwerk ist mit Lichterketten verziert. „Die bleiben auch das ganze Jahr dran.“ Im Haus selbst sind alle Zimmer dekoriert, „außer Bad und WC“.

Der Adventskranz hat einen Durchmesser von 70 Zentimetern, ein ein Meter hoher Weihnachtsmann ziert das Hause ebenso wie Schlitten, Strohbesen, Schleifen, Sterne, Bommeln, Tannen, Kränze und Bäume. Alles in den klassischen Weihnachtsfarben Rot-Weiß. Straub schätzt: „Das sind bestimmt Tausende Deko-Artikel, die ich habe.“ Und damit sich der Aufbau auch lohnt, kann es schon mal passieren, dass bis in den Februar hinein bei den Straubs Weihnachten ist...

jes

Für 480 Realschüler endete der Unterricht am Donnerstag schon nach der ersten Stunde: Weil die Heizungen im gesamten Realschultrakt kalt blieben, entschied sich Schulleiterin Almut Henkel, sie wieder nach Hause zu schicken. Schuld an der Panne war die Umstellung des Heizungssystems im Rahmen der Umbauarbeiten.

08.12.2016
Fallersleben Rauchmelder löste in Fallerselben Feueralarm aus - Panne im Chemieraum: Schulzentrum evakuiert

Der Feueralarm am Mittwoch im Fallersleber Schulzentrum war keine Übung - aber zum Glück auch nicht wirklich ein Ernstfall. Nach einer Panne in einem der Chemieräume sprang ein Brandmelder an. Hunderte Schüler mussten das Gebäude verlassen.

10.12.2016
Fallersleben Kahlschlag für Baugebiet in Ehmen - Bäume gefällt: Kritik von Lieven

„Ich bin stocksauer“ sagt Wilhelm Lieven, bis zur Wahl im September Mitglied des Ortsrates Ehmen-Mörse und Sprecher des Arbeitskreises „Unser Dorf hat Zukunft“. Es geht um die Fällungen auf dem Areal des Baugebiets „An der Gärtnerei“ in Ehmen (WAZ berichtete).

05.12.2016
Anzeige