Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Nächtliche Unfallflucht schnell geklärt

Wolfsburg-Ehmen Nächtliche Unfallflucht schnell geklärt

Dank der Aufmerksamkeit eines Anwohners konnte in der Nacht zum heutigen Montag in Ehmen eine Verkehrsunfallflucht schnell geklärt werden.

Voriger Artikel
Versuchter Einbruch: Ertappter Täter flüchtet
Nächster Artikel
Freibad: Mieser August verhagelt die Bilanz

Den Ermittlungen zufolge wurde eine 42 Jahre alte Zeugin gegen 3.30 Uhr durch einen lauten Knall auf der Straße Bossengang aus dem Schlaf  gerissen. Als die 42-Jährige nachschaute, konnte sie einen VW Golf-Fahrer entdecken, der wohl gegen den am Straßenrand abgestellten Skoda Roomster gefahren war und wenig später in Richtung der Mörser Straße weiter fuhr.

Zum Glück konnte die Zeugin noch das Kennzeichen des Golfs erkennen, so dass die Beamten umgehend den Halter zu Hause aufsuchten. Hier entdeckten die Polizisten zwar den Pkw, dessen vorderer linker Kotflügel frische Unfallspuren aufwies, jedoch nicht den flüchtigen Fahrer.

Die sofort eingeleiteten Ermittlungen wegen Unfallflucht müssen ergeben, wer das Fahrzeug zur Unfallzeit fuhr.  Die Untersuchungen dauern an.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016