Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nachbar Calogero Giuliano: „So einen findet man selten“

Wolfsburg-Fallersleben Nachbar Calogero Giuliano: „So einen findet man selten“

Fallersleben. Haben Sie einen tollen Nachbarn? Mit ihrer neuen Leser-Aktion traf die WAZ am Montag den Nerv vieler Wolfsburger. Elisabeth Böhme aus Fallersleben war eine der ersten, die am Morgen gleich zum Telefonhörer griff. Denn auf ihren Nachbarn Calogero Giuliano kann sich die 83-Jährige stets verlassen. „So einen findet man selten“, sagt sie.

Voriger Artikel
Ehrennadel für Helmut Bebeniß
Nächster Artikel
Unfall in Mörse: Audi gegen Golf

Solche Nachbarn findet man selten: Wenn Not am Mann ist, kann sich Elisabeth Böhme (M.) aus Fallersleben auf Calogero und Gaetana Giuliano verlassen.

Quelle: Photowerk (bb)

Seit 32 Jahren wohnt Giuliano mit Ehefrau Gaetana in der Straße Nordring neben der Seniorin. Besser hätte es Böhme offenbar nicht treffen können. „Das sind tolle Nachbarn, immer nett und hilfsbereit“, lobt sie. Arztbesuche hier, Einkaufen da - ohne Hilfe müsste sie die alltäglichen Erledigungen des Lebens notgedrungen mit dem Rollator und dem Bus erledigen. Muss sie meist aber nicht. Denn dann ist Guilano mit dem Auto zur Stelle und fährt seine Nachbarin wie selbstverständlich bis vor die Tür.

„Erst neulich musste in den Schachtweg zum Arzt. Da hat er mich nicht nur hingefahren, sondern über eine halbe Stunde im Auto gewartet und mich wieder nach Hause gefahren“, schwärmt sie. Für Böhmes Einkäufe fährt Giuliano, der 1970 aus Italien nach Wolfsburg kam, auch schon mal bis nach Hattorf. Nur er selbst will kein großes Aufheben um seine Engagement machen. „Wenn Frau Böhme Unterstützung braucht, helfe ich gern. Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit“, versichert er.

Natürlich beschränkt sich das nachbarschaftliche Verhältnisse nicht nur seine Fahrdienste. Im Garten verbringt man gemeinsam gern schöne Stunden. Und bei der Ernte im großen Schrebergarten denkt Giuliano stets an seine Nachbarin. „Mal bekomme ich Zucchinis, mal Bohnen geschenkt. Verhungern tue ich also auch nicht“, so die Fallersleberin schmunzelnd.

  • Haben Sie auch einen tollen Nachbarn? Teilen Sie uns in einer kurzen Erklärung mit, warum er es verdient hat, gemeinsam mit Ihnen in der Zeitung zu erscheinen - per E-Mail (redaktion@waz-online.de), auf dem Postweg (Wolfsburger Allgemeine Zeitung, Porschestraße 74, 38440 Wolfsburg) oder unter Tel. 05361/200138.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016