Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nach Unfall fiel die Ampel aus

Wolfsburg-Fallersleben Nach Unfall fiel die Ampel aus

Fallersleben. Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich gestern Morgen in Fallersleben: Ein 26-jähriger Audi-Fahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Schalt- und Versorgungsschrank der Ampel an der Wolfsburger Landstraße, Ecke Lange Stücke. Daraufhin fiel dort stundenlang die Lichtsignalanlage aus. Der Audi-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Voriger Artikel
Polo rammt Up: Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Tolle Geste: Adventskränze für Senioren

Aus dem Boden gerissen: Ein Autofahrer rammte an der Wolfsburger Landstraße den Versorgungsschrank der Ampel.

Quelle: Manfred Hensel

Gegen 7.15 Uhr fuhr der 26-Jährige mit seinem Audi auf der Wolfsburger Landstraße in Richtung Wolfsburg. In Höhe TechnoForum/Mc Donald‘s wurde die Ampel rot und der Wagen vor ihm bremste.

Der 26-jährige Wolfsburger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, wich nach rechts auf den Bürgersteig aus und fuhr den Schaltschrank der Ampelanlage sowie den Stromversorgungsschrank um - beide seien beschädigt worden, so Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg. Die Firma Siemens wurde alarmiert, um die Kästen sowie die Ampel zu reparieren.

Laut Polizeisprecher Sven-Marco Claus wurde der 26-jährige Audi-Fahrer bei dem Unfall leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 35.000 Euro.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr