Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Unfall: Ampel ausgeschaltet

Einmündung zur Westumgehung: Fahrspuren gesperrt Nach Unfall: Ampel ausgeschaltet

Verkehrsbehinderungen an der Wolfsburger Landstraße in Fallersleben. Zwei Tage lang musste die Ampel an der Kreuzung zur Westumgehung ausgeschaltet werden - ein Mast an der Ampel wurde ausgetauscht.

Voriger Artikel
Christa Höllrigl-Rosta ist Ehrenmitglied
Nächster Artikel
Autodiebe hatten Audi-Fahrzeuge im Visier

Bauarbeiten an der Wolfsburger Landstraße: An der Einmündung zur Westumgehung wurde eine defekte Ampel repariert, mehrere Fahrspuren waren gesperrt. Foto: Sebastian Bisch

Quelle: Sebastian Bisch

Fallersleben. Und diese relativ kleine Baustelle hatte weitreichende Folgen, denn während der Bauarbeiten mussten am verkehrsstarken Knotenpunkt auch einige Fahrspuren gesperrt werden. „Dies war nötig, um die Verkehrssicherheit während der Arbeiten zu gewährleisten“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. So war zeitweise das Einbiegen von der Hafenstraße auf die Wolfsburger Landstraße nicht mehr möglich.

Der so genannte Peitschenmast an der Ampel war übrigens bei einem Unfall beschädigt worden und musste nun ausgetauscht werden.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr