Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Musical: Fallersleber spielen „Westhagen-Side-Story“

Wolfsburg-Fallersleben Musical: Fallersleber spielen „Westhagen-Side-Story“

Fallersleben. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Das Gymnasium und die Realschule Fallersleben proben derzeit ihr selbst entwickeltes Musical „Westhagen-Side-Story“. Die Premiere soll am 5. Juli in der Aula des Schulzentrums sein.

Voriger Artikel
Aktivspielplatz: Der Förderverein freut sich auf viele Ehemalige
Nächster Artikel
Sülfeld: Der Bär zog tanzend durchs Dorf

Proben für die Premiere: Gymnasium und Realschule Fallersleben bringen das Musical „Westhagen-Side-Story“ auf die Bühne.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Idee für das Musical lieferten drei Fallersleber Schüler, die 2014 ihr Abitur machten. Einer von ihnen ist Philipp Pausch. „Wir wollten ein Musical auf die Beine stellen, also sind wir auf die Schulleitung zugegangen“, erklärt er.

Schnell wurde die ganze Sache spruchreif, im September war die erste Probe. 40 Schüler taten sich für die Umsetzung von „Westhagen-Side-Story“ zusammen, 24 von der Realschule, 16 vom Gymnasium. Die Leitung übernahmen die Lehrer Sven Pülm (Choreographie und Schauspiel) und Agnieszka Wiatr (Orchester und Gesang).

In dem Stück geht es, angelehnt an das Original „West Side Story“, um zwei verfeindete fiktive Schulen in Wolfsburg. „Tony und Maria, die ein Pärchen bilden, sind die Hauptfiguren. Sie haben die gleichen Namen wie in der ‚West Side Story‘“, sagt Pülm. Er verspricht: „Das Musical hat viele dramatische Elemente und witzige Szenen. Es gibt auch Seitenhiebe auf die Politik und den Schulalltag.“

Rebecca Schulze, Musical-Darstellerin und Schülerin am Gymnasium, ist bisher sehr zufrieden mit den Vorbereitungen: „Angefangen haben wir mit einem Casting, das war neu und aufregend für uns. Die Vorbereitungen machen viel Spaß.“ Sophia Scheja von der der Realschule ergänzt: „Die ersten drei Szenen sind schon bühnenreif. Alle im Team haben sich miteinander angefreundet und es geht gut voran.“

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3