Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Müll, Scherben, Schmiererei: Vandalen wüten im Kerksiek

Wolfsburg-Ehmen Müll, Scherben, Schmiererei: Vandalen wüten im Kerksiek

Ehmen. Lange war es ruhig im Grünen Klassenzimmer in Ehmen. Jetzt ist der idyllische Naturerkundungsplatz im Herzens des Kerksieks wieder von Vandalen heimgesucht worden.

Voriger Artikel
Ella Niebuhr feiert den 101. Geburtstag
Nächster Artikel
Hoffmannwiese als Parkplatz

Vandalismus im Grünen Klassenzimmer: Unbekannte beschmierten auf dem Naturerkundungsplatz im Kerksiek unter anderem eine große Info-Tafel.

Die große Info-Tafel, die der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) für teures Geld angeschafft hat, ist mit Graffiti beschmiert, der Platz zudem mit Müll und Glasscherben übersäht.

Was ehrenamtliche Naturschützer mit viel Herzblut und harter Arbeit aufbauen, treten andere im Kerksiek mit Füßen. Bei Mäharbeiten entdeckten Mitarbeiter des BUND die Schäden. Wo vor allem Kindern der Lebensraum Hecke in vielfältiger Weise nähergebracht werden soll, wüteten Unbekannte und richteten ein Chaos an. Erneut deuten die Spuren auf ein Saufgelage hin. Zahlreiche Flaschen und Scherben sind über den Platz verteilt

Nach dem letzten Vorfall Ende 2012 hatte die Stadt ihre Kontrollgänge durch den Ordnungsdienst ausweitet. Auch die Polizei legte regelmäßig ein Auge auf den Bereich. Maßnahmen, die fruchteten - fast zwei Jahren lang war es ruhig. Geht jetzt der Ärger wieder los? „Die Schäden zu beseitigen, wird uns Zeit und Geld kosten“, weiß BUND-Mitarbeiter Manfred Wenst und appelliert an die Vernunft der Mitbürger: „Wir bitten, diese Einrichtung mit Respekt zu betreten und möglichst so zu verlassen, dass jeder Besucher sie unbeschwert genießen kann.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016