Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mühlenriede: Talsperre so gut wie fertig

Wolfsburg-Ehmen Mühlenriede: Talsperre so gut wie fertig

Ehmen . Jetzt ist es fast geschafft. Der Bau der Talsperre am alten Bahndamm in Ehmen steht kurz vor dem Abschluss. In den kommenden Wochen stehen noch letzte Restarbeiten an. Spätestens Anfang September soll das Bauwerk mit dem Ortsrat Ehmen-Mörse eingeweiht werden.

Voriger Artikel
Netto-Markt eröffnet
Nächster Artikel
Glastausch: Behinderungen auf Brücke

Fast fertig: Der Bau der Talsperre am alten Bahndamm in Ehmen steht kurz vor dem Abschluss. Anfang September soll die Anlage eingeweiht werden.

Quelle: Photowerk (bs)

Rückblick: Ursprünglich sollte das Sperrwerk, das bei Hochwasser die Fluten aus der Mühlenriede aufnehmen soll, schon im Oktober vergangenen Jahres den Betrieb aufnehmen.

Jugendliche Randalierer, die an der Baustelle gleich zweimal Rohre herausrissen und so die ungeschützte Anlage unterspülten, warfen die Arbeiten im September jedoch um einige Wochen zurück. „Dann kam der Jahreswechsel und wir mussten den Bau neu ausschreiben“, so der Leiter der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB), Gerhard Meier. Er ist froh, „dass der Wunsch der Bürger nach Hochwasserschutz in Ehmen bald erfüllt ist“.

Sämtliche Verschlüsse sind eingebaut, manuell lässt sich das Sperrwerk bereits schließen. „Jetzt muss noch die Steuerelektronik installiert werden“, erklärt der WEB-Chef.

Rund 150.000 Liter Wasser kann die Talsperre fassen. Diese Massen sollen nach und nach abfließen können – ohne Überschwemmungsgefahr für die Orte. Meier betont: „Die Maßnahmen zur Wasserrückhaltung der Mühlenriede sind dann aus Wolfsburger Sicht vollständig abgeschlossen.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr