Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Motorradfahrer weiterhin in akuter Lebensgefahr

Wolfsburg-Fallersleben Motorradfahrer weiterhin in akuter Lebensgefahr

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Auffahrt zur Autobahn 39 zwischen Wolfsburg und Fallersleben schwebt der beteiligte 56 Jahre alte Motorradfahrer aus Braunschweig weiterhin in akuter Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall: Motorrad gerät unter Laster
Nächster Artikel
Volksfest: Die Schwarze Garde wird 80!

Schwerer Unfall bei Fallersleben: Der Motorradfahrer schwebt immer noch in Lebensgefahr.

Quelle: Roland Hermstein

Den Ermittlungen zufolge fuhr der KTM-Fahrer aus Wolfsburg kommend auf der Wolfsburger Landstraße in Richtung Fallersleben, um schließlich in die Auffahrt zur A 39 in Richtung Braunschweig einzubiegen.

Hierbei stürzte der 56-Jährige und rutschte unter einen polnischen Sattelauflieger, dessen Fahrer mit  seinem Lkw von der A 39 die Abfahrt in Richtung Fallersleben steuerte. Der Motorradfahrer erlitt hierbei lebensgefährliche  Verletzungen und wurde ins Klinikum Wolfsburg gebracht.

Am Motorrad und Lkw entstanden Schäden in Höhe von zusammen 3000 Euro. Die Maschine wurde abgeschleppt. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schwerer Unfall: Motorrad gerät unter Laster

Fallersleben. Schwerer Motorrad-Unfall auf der Wolfsburger Landstraße: Mit schwersten Verletzungen kam gestern ein 56-jähriger Braunschweiger ins Klinikum. Der Mann geriet mit seiner 119-PS-starken Straßenmaschine auf der Auffahrt zur A39 unter einen Laster.

mehr
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Mit dem neuen ganzheitlichen Konzept „Salon Emotion“, welches auch in Kooperation mit L’Oréal entstand, schafft die Haarmanufaktur für seine Kunden eine ganz neue Wellnessoase. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr