Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Motocross-Talent Lennox startet durch
Wolfsburg Fallersleben Motocross-Talent Lennox startet durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 30.04.2018
Die Beine reichen noch nicht ganz bis zum Boden: Lennox Willmann auf seiner Kawasaki KX 85. Quelle: Sebastian Bisch
Ehmen

Motorradfahren liegt dem zehnjährigen Lennox aus Ehmen im Blut. Während andere mit Autos im Sandkasten spielten, setzte ihn sein älterer Cousin Ole Bartschat (2017 T-Challenge-Meister) auf dem Harzring schon auf die erste motorisierte Kiste. Damals war Lennox drei. „Bei uns ist das quasi Familiensport“, sagt seine Mutter Simone Willmann.

Sein erstes Wort war Brumm: Cousin Ole Bartschat setzte den kleinen Lennox schon ganz früh zu sich aufs Motorrad Quelle: privat

Wolfsburgern mit einem Faible für Motocross dürfte der Nachname ein Begriff sein. Die Brüder Sebastian und Christian Willmann holten Anfang der 1990er Jahre etliche Titel, Höhepunkt war für Lennox’ Vater Christian ein fünfter Platz bei der Weltmeisterschaft 1993 in Italien. Auch Opa und Uropa fuhren Motorrad; und die Familie mütterlicherseits ist ebenfalls versiert auf zwei Rädern unterwegs, allerdings eher auf Asphalt. Neben Cousin Ole sind das aktuell noch dessen Brüder Lasse und Max.

Vom Laufrad aufs Motorrad: Mit drei Jahren saß Lennox im Harz zum ersten Mal auf einer Maschine. Erinnern kann er sich an diesen Tag nicht mehr – aber es gibt dieses Foto. Quelle: privat

Lennox liegen Rumpelstrecken. Am besten fährt er im Schlamm: Wenn andere verzweifeln, wittert der Zehnjährige seine Chance. „Schlamm ist ätzend, aber ich habe Spaß. Das muss man halt trainieren“, sagt er. Trainer ist sein Vater. Seine Mutter hat ihm Brustpanzer und Neck-Brace besorgt. Gemeinsam achten die Eltern darauf, dass er seine Muskeln stärkt, zum Beispiel beim Schwimmen, damit sie bei Stürzen die Knochen schützen.

Vorbild und Trainer: Lennox’ Vater Christian Willmann belegte 1993 den 5. Platz bei der Motocross-WM in Italien. Er achtet darauf, dass sein Sohn sich möglichst nicht verletzt. Quelle: privat

Abschürfungen, blaue Flecke oder eine blutige Nase gab es zwar schon, seine letzte wirklich schmerzhafte Verletzung habe er sich aber beim Fußball mit Freunden zugezogen, erzählt Simone Willmann. „Beim Motocross kommt es nicht nur aufs Tempo an, sondern vor allem auf Geschicklichkeit, Ausdauer, Haltung und Mut“, betont sie. Lennox habe von Anfang an ein sehr gutes Gefühl fürs Gas gehabt. Inzwischen zieht er den Hahn richtig auf. Seinen ersten Pokal bekam er 2015 beim SuperMoto. Offroad überholte er damals schon alle.

Offroad super, im Schlamm unschlagbar: Heute gibt das Nachwuchs-Talent richtig Gas. Quelle: privat

Am Samstag, 28. April, steht für Lennox das erste reguläre Motocross-Rennen in Salzgitter an. Und vielleicht gibt es ja irgendwann den nächsten WM-Teilnehmer aus der Familie Willmann. „Mehr Pokale wären schon cool“, sagt Lennox selbst.

Von Andrea Müller-Kudelka

Dem 28 Jahre alten Täter werden Überfälle in Velpke und Fallersleben vorgeworfen. Zwei andere Taten, die die Polizei ebenfalls bei ihm sieht, werden in diesem Prozess nicht verhandelt.

27.04.2018

Viele Einwohner Sandkamps sind derzeit auf die Stadtverwaltung Wolfsburg nicht gut zu sprechen. Grund ist die geplante Sanierung der Fahrbahn nebst Erneuerung von Straßenentwässerung und Beleuchtung in der Stellfelder Straße.

27.04.2018

Insgesamt 21.000 Euro hat der Förderverein des Lions-Clubs Wolfsburg Hoffmann von Fallersleben am Mittwoch vor dem Alten Amtsgericht in Fallersleben übergeben.

25.04.2018