Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mörser Knoten: Baustelle ist weg

Ampeln kommen nächste Woche Mörser Knoten: Baustelle ist weg

Zwei Wochen lang war ein Teil des Mörser Knotens gesperrt, weil der Bereich zur Ampelkreuzung ausgebaut wird (WAZ berichtete). Jetzt ist die Baustelle wieder weg, neue Masten stehen - aber ohne Ampeln. Diese sollen nächste Woche installiert werden. Übrigens ohne neuerliche Behinderungen für Autofahrer.

Voriger Artikel
Die Scheiben sind fertig: Wer wird diesmal König?
Nächster Artikel
Parkärger in der Ladestraße

Hier fehlt etwas: Am Mörser Knoten wurden Ampelmasten aufgestellt, die Signalgeber selbst fehlen aber noch. Sie sollen nächste Woche nachgerüstet werden.

Quelle: Tim Schulze

Fallersleben. Es wirkt zunächst ein wenig merkwürdig, alle Absperrungen sind weg, die Bauarbeiter haben das Feld geräumt, aber die wichtigsten Elemente fehlen. Das hat alles seine Richtigkeit, betonte gestern Bernd Mühlnickel, Leiter des Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. „Der Signalbauer wird am Dienstag die Anlage verkabeln und die Signalgeber installieren“, so Mühlnickel. Auch Restarbeiten in Sachen Straßenbau stünden noch aus. Der Verkehr solle aber - mit leichter Einengung - in alle Richtungen fließen können.

Die Ampeln werden eingerichtet, um einen seit Jahren bekannten Unfallschwerpunkt an der A39-Auf-/Abfahrt dauerhaft zu entschärfen. Kleinere Maßnahmen wie die Verschwenkung der Fahrbahn hatten nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr