Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Mörse: Wohnhaus brennt lichterloh, zwei Verletzte
Wolfsburg Fallersleben Mörse: Wohnhaus brennt lichterloh, zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 27.11.2014
Mörse: Ein Einfamilienhaus brannte lichterloh, zwei Rentner wurden verletzt. Quelle: Photowerk (ts)
Anzeige

Oualid Ghozzi (34) hörte seine Nachbarin aus dem Haus an der Ecke Heinrich-Deumeland-Straße/Hattorfer Straße gegen 22.20 Uhr laut „Feuer, Feuer“ rufen, sah den Dachstuhl in Flammen - und alarmierte die Feuerwehr. Von der zu diesem Zeitpunkt in Ehmen stattfindenden Kommando-Sitzung rückten die Ortswehren Mörse und Ehmen sofort aus. Kurz danach traf auch die Feuerwehr Hattorf in Mörse ein, hinzu kamen als Bereitschaft die Berufsfeuerwehr und die Ortswehr Fallersleben.

Insgesamt 55 Kräfte und zwei Leiterwagen waren laut Stefan Brandes von der Feuerwehr Hattorf im Einsatz, sie mussten die Bewohner aus dem Haus befreien. Der 81-jährige Rentner und seine Frau wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Klinikum gebracht. Insgesamt zwölf Personen wurden evakuiert, darunter die drei Nachbarskinder (3/6/9).

Denn die Häuser an der Hattorfer Straße stehen dicht an dicht - und das Feuer bahnte sich weiter seinen Weg, griff bereits auf den Windfang und den Dachstuhl des Nachbarhauses über. Die Feuerwehren kämpften bis in die Nacht darum, dass sich das Feuer nicht noch weiter ausbreitete. Die Hattorfer Straße wurde gesperrt.

amü/kau

Fallersleben/Sülfeld. „In der Kita am Schlosspark herrschen keine gesundheitsgefährdenden Zustände.“ Das machte Dr. Christian Brinsa (Hochbau) gestern im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld gestern noch einmal deutlich. Dennoch sollen wichtigste Punkte jetzt ganz zeitnah verbessert werden.

27.11.2014

Ehmen. Die Zeit des Baulärms ist vorbei: In den letzten zwei Jahren entstanden ein Anbau mit vier Klassenräumen und ein neues Außengelände für die Grundschule Ehmen. Gestern fand die offizielle Eröffnung statt.

26.11.2014

Mörse. Nachdem ein 78 Jahre alter Hausbesitzer am Dienstagnachmittag nur kurzfristig sein Haus in Mörse verlassen hatte, nutzten unbekannte Täter dies für einen Einbruch in sein Wohnhaus aus.

26.11.2014
Anzeige