Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Mörse: St. Petri wählte einen Kirchenvorstand
Wolfsburg Fallersleben Mörse: St. Petri wählte einen Kirchenvorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.10.2013
Kirchenvorstandswahl in Mörse: Eckhard Kiefer, Brigitte Schönijahn, Horst-Günther Barck, Inge Surborg, Dr. Axel Zimmermann, Reinhold Höfs, Pastor Holger Hermann (v.l.). Quelle: Foto: Kirchengemeinde
Anzeige

Zur ursprünglichen Wahl hatten sich nicht genügen Kandidaten gemeldet, daher hatte die Gemeinde einen so genannten bestellten Kirchenvorstand installiert (WAZ berichtete). Jetzt fand Pastor Holger Herrmann sechs Kandidaten, von denen mindestens vier in den Kirchenvorstand gewählt werden mussten.

So kam es auch: Die Gemeinde-Mitglieder wählten Inge Surborg, Brigitte Schönijahn, Dr. Axel Zimmermann und Reinhold Höfs in den neuen Kirchenvorstand. Nicht gewählt wurden Eckhard Kiefer und Horst-Günther Barck. Die Wahl leitete übrigens Inge Surborgs Sohn Jörn Surborg, Vorsitzender des Landessynodalausschusses.

Da das Gremium bis zu sechs Mitglieder haben darf, besteht die Möglichkeit, zwei weitere Personen als Berufene aufzunehmen. „Das können die Nicht-Gewählten sein, aber auch ganz andere“, erläutert Hermann. Darüber entscheidet der noch amtierende berufene Kirchenvorstand.

Das neue Gremium führt Hermann am Sonntag, 1. Dezember, ins Amt ein. Ab 10 Uhr findet in der St.-Petri-Kirche ein Gottesdienst statt.

mbb

Anzeige