Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mörse: Kita-Kinder besuchen Cadera

Wolfsburg-Mörse Mörse: Kita-Kinder besuchen Cadera

Mörse. Welche Zutaten stecken eigentlich in einem Brötchen? Und wie wird wohl ein leckerer Baumkuchen hergestellt? Antworten auf diese und andere Fragen erhielten die Kinder der DRK-Kita Mörse am Samstag bei einer Besichtigung der Backstube Cadera in der Borsigstraße.

Voriger Artikel
Freie Fahrt zu VW: Neue Zufahrt in Sandkamp eröffnet
Nächster Artikel
Lieder und bunte Laternen: Umzug durch Fallersleben

So wird also Teig gemacht: Kinder und Väter der DRK-Kita Mörse besuchten am Samstag die Backstube von Cadera.

Quelle: Photowerk (ts)

Die Führung fand im Rahmen der Vater-Kind-Aktion statt, die Erzieher Danny Karolek zweimal im Jahr organisiert. Rund 30 Erwachsene und 60 Kinder ließen sich diesmal in die Geheimnisse der Bäcker- und Konditorei-Kunst einweihen. Produktionsleiter Karsten Tepel und die Mitarbeiter Mathias Wempe, Jana Berndt und Wolfgang Kalbreier nahmen sich viel Zeit, um die Produktion von Brötchen, Brot, Kuchen und Torten zu erklären. „Die Kinder waren mit viel Interesse bei der Sache“, freute sich Tepel. Aber auch die Erwachsenen hörten und schauten gespannt zu. „Es war sehr informativ, einmal hinter die Kulissen zu blicken“, fand Walter Ochsner.

Schöne Geste: Gleich 200 Brötchen spendete Cadera für die Kita. Außerdem durften die Kinder bei frischgebackenen Brezeln zugreifen. „Die sind lecker“, lobte Svea Kramer (6). Bei einem gemeinsamen Hot-Dog-Essen in der Kita klang die Aktion schließlich aus.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr