Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mörse: Enten-Rennen für das neue Waldsofa

Wolfsburg-Fallersleben Mörse: Enten-Rennen für das neue Waldsofa

Fallersleben/Mörse. Mit einem Gummi-Enten-Rennen wollen Schüler des Gymnasiums Fallersleben eine neue Station für den Naturerlebnispfad bei Mörse finanzieren: das Waldsofa. Das Rennen steigt am Samstag, 19. Oktober. Ab Freitag, 13. September, können Patenscheine für die Quietsche-Entchen gekauft werden.

Voriger Artikel
Hattorf weihte Boule-Bahn ein
Nächster Artikel
Sandkamp: Fragen zur VW-Umgehung

Tolle Aktion: Um eine neue Station für den Naturerlebnispfad an der Mühlenriede zu finanzieren, veranstalten Fallersleber Gymnasiasten in Mörse ein Enten-Rennen.

Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)

Bei dem so genannten Waldsofa handelt es sich um eine neue Station des Naturlerlebnispfads bei Mörse. Das Besondere: Das Sofa ist mit einer Art Hörrohr ausgestattet. Besucher können mit geschlossenen Augen in den Wald horchen oder im Liegen die Baumkronen von unten betrachten.

Und mit dem Enten-Rennen wollen die Schüler diese Station finanzieren. Startpunkt des Rennen ist am Samstag, 19. Oktober, um 14 Uhr an der Brücke in der Nähe der Straße Vierherren in Mörse. Von dort aus legen die Plastiktiere eine 350-Meter-Strecke auf der Mühlenriede zurück.

Wer die Aktion unterstützen will, kann sich Patenscheine beim Herbstfest des Gymnasiums am Freitag, 13. September, kaufen. Und ab Samstag, 14. September, gibt es die Patenscheine zudem für je fünf Euro bei Großkopf, Stilles Buchhandlung, Drogerie Kummer, Biewendt und der Sparkasse in der Marktstraße.

Als Gewinne stellen Fallersleber Geschäftsleute viele kleine Preise zur Verfügung. Die Preisverleihung findet im Anschluss an das Rennen statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr