Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Mittelweg: Stadt lässt sechs Linden fällen
Wolfsburg Fallersleben Mittelweg: Stadt lässt sechs Linden fällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 20.02.2015
Fallersleber Mittelweg: Die Stadt ließ gestern sechs Bäume fällen, was mit den anderen passiert, ist noch unklar. Quelle: Photowerk (bs)

Hintergrund: Anwohner fordern seit Jahren die Fällung der Linden. „Deren Wurzeln drücken öffentlichen Gehwege und Platten auf unseren Privatgrundstücken hoch“, sagt Hans-Hermann Wiegmann. „Die Reparatur der Wege-Schäden lohnt erst, wenn die Bäume samt Wurzeln weg sind“, ergänzt sein Nachbar Helmut Mayer - jetzt wurden die ersten sechs Bäume gefällt. Die Wurzeln und Reststümpfe wurden allerdings noch nicht entfernt. „Ich hoffe, dass die Wurzeln auch bald rauskommen“, betont Hans-Hermann Wiegmann. Nur dann sei das eigentliche Problem gelöst.

Statt nur einzelne Bäume zu fällen, sind Stadt und Ortsrat allerdings eher für eine große Lösung: die Grunderneuerung des Mittelwegs. Im Zuge der Arbeiten würden dann auch die restlichen Bäume samt Wurzeln entfernt. „Über den Fortbestand der übrigen Bäume wird im Zuge der Planungen für die Grunderneuerung des öffentlichen Raumes entschieden“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Dieses Vorgehen sei mit dem Ortsrat Fallersleben/Sülfeld so besprochen.

Anwohner Wiegmann stellt allerdings klar: „Niemand wünscht sich hier eine Grundsanierung der Straße.“

bis

Fallersleben. Der Kneipp-Verein Fallersleben ist mit 660 Mitgliedern einer der größten Vereine der Hoffmannstadt - doch ihm fehlen die Übungsleiter. Besonders im Bereich Yoga, Funktionstraining und Herzsport fehlen Trainer.

19.02.2015

Almke. Almke gehört zu Wolfsburgs kleinsten Ortsteilen. Für ein paar Tage könnte sich die Zahl der Bewohner aber vervielfachen. Die Stadt Wolfsburg will 2017 ein großes Pfadfinder-Lager auf den Jugendzeltplatz holen - mit 5000 jungen Leuten aus dem In- und Ausland.

19.02.2015

Sülfeld. Der TSV Sülfeld ist glücklich: Der Sportausschuss beschäftigt sich am 24. Februar mit der Sülfelder Mehrzweckhalle. Geplant ist derzeit eine Generalsanierung der Halle sowie Abriss und Neubau des Funktionstrakts.

18.02.2015