Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Michaeliskirche: Zuwachs in der Weihnachtskrippe

Wolfsburg-Fallersleben Michaeliskirche: Zuwachs in der Weihnachtskrippe

Fallersleben. Die Weihnachtskrippe der Fallersleber Michaelis-Gemeinde hat wieder Zuwachs bekommen. Pünktlich zum Beginn der Adventszeit bereichert Caspar, einer der drei heiligen Könige, die Krippe.

Voriger Artikel
Sportlich: VfB-Kita soll im Januar winterfest sein
Nächster Artikel
Weihnachtszauber: Schöner Auftakt im Schlosshof

Zuwachs in der Weihnachtskrippe: Die Fallersleber Michaeliskirche enthüllte gestern die Figur des Caspar.

Quelle: Foto: Hensel

Seit der Eröffnung 2010 wächst die Krippe jedes Jahr zu Weihnachten Stück für Stück, Figur um Figur. Nach Maria, Josef, dem Jesuskind und zwei Hirten schnitzte Jürgen Zunker nun aus Lindenholz den ersten König. „Wir waren zunächst unsicher, welchen der drei Könige er darstellen soll“, erläuterte Pastor Holger Hermann. Die Entscheidung fällte schließlich die Kirchengruppe Michaelis-Sisters - es ist Caspar.

Am Anfang stand ein aus Holzbohlen zusammengeleimter Block. Rund 160 Arbeitsstunden brauchte Zunker, um ihn in die Figur zu verwandeln. Von der Zeichnung des Entwurfs über das Schnitzen bis hin zum Einölen des Holzes lief jeder Arbeitschritt durch seine Hände. Der kniende König, der seine Krone vor der dem Jesuskind abgelegt hat, besitzt laut Hermann eine wichtige Symbolik. „Der König wird zum Menschen wie alle anderen und erkennt Gott als den wahren König an.“

Im kommenden Jahr kommt der zweite König dazu: Den Entwurf hat Zunker bereits fertigt. „Er wird ein Geschenk in den Händen halten“, verrät er.

Gemeinde und Gäste können Caspar und die Krippe am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, um 10 Uhr beim Familiengottesdienst in der Michaeliskirche sehen.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016