Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Michaelis-Kita: Ortsrat fordert Modernisierung

Wolfsburg-Fallersleben Michaelis-Kita: Ortsrat fordert Modernisierung

Fallersleben . Handlungsbedarf sieht der Ortsrat Fallersleben-Sülfeld in der Michaelis-Kita. Im Rahmen seiner Haushaltsplan-Beratung hat er die Modernisierung der Einrichtung am Fallersleber Glockenberg auf seine Prioritätenliste gesetzt. Die Gründe liegen auf der Hand. Das Platzangebot im 22 Jahre alten Gebäude lässt sich nur noch schwer mit pädagogischen Ansprüchen von heute vereinbaren.

Voriger Artikel
Technik streikt im Bahnhofsaufzug: Feuerwehr befreit zwei Männer
Nächster Artikel
Torschreiberhaus: Arbeiten kommen sehr gut voran

Michaelis-Kita: Die Modernisierung der Einrichtung auf dem Glockenberg steht auf der Prioritäten-Liste des Ortsrates Fallersleben-Sülfeld. Es fehlt an Räumen.

Quelle: Britta Schulze

Um ein gutes Angebot sicherzustellen, ist bei den 22 Pädagogen viel Improvisationstalent gefragt. Aus Mangel an Räumen ist die Empfangshalle praktisch der Raum für alle Fälle. Hier werden Mitarbeiterbesprechungen abgehalten, Spielgeräte aufgebaut, Gruppenarbeit durchgeführt und Materialien gelagert. „Da Eltern den Raum beim Bringen und Abholen aber zwingend passieren müssen, kann man nichts länger aufgebaut lassen. Eine separate Bewegungshalle wäre eine enorme Verbesserung“, so Kita-Leiterin Kathrin Weichert.

Wie der Ortsrat hat sich auch das Kita-Team schon Gedanken gemacht, wie der Einrichtung am besten geholfen wäre. Grundproblem ist die nachträglich eingebaute Küche. Sie nimmt fast einen gesamten Trakt ein. Unter anderem fiel dadurch ein Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter weg, lediglich Weicherts Büro blieb. „Es fehlen Funktionsräume und eine Besuchertoilette“, sagt sie.

Die Lösung wäre ein separates Küchenhaus. Dafür würden die Mitarbeiter sogar einen Parkplatz opfern. Die Räume im bisherigen Küchentrakt wären für andere Zwecke nutzbar und zwischen Anbau und Bestandsgebäude wäre sogar Platz für die ersehnte Bewegungshalle. Weichert: „Dann könnte man auch mal etwas stehen lassen.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang