Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Michaelis-Kirche: Weniger Mitglieder, mehr Spenden

Gemeinde in Fallersleben hat aktuell 4684 Mitglieder Michaelis-Kirche: Weniger Mitglieder, mehr Spenden

Auch die evangelische Michaelisgemeinde Fallersleben hat mit Austritten zu kämpfen. Ende 2016 gab es durch Todesfälle oder Austritte 133 Kirchenglieder weniger als im Jahr zuvor. Akutell zählt die Gemeinde 4684 Gemeindeglieder.

Voriger Artikel
Besitzer erleidet 9000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Für 10.000 Tonnen Getreide: Drei neue Silos im Hafen

Michaelis-Kirche: Die Gemeinde hat 133 Kirchenglieder weniger als im Vorjahr. Das Kirchgeld aus freiwilligen Spenden ist jedoch gestiegen.

Quelle: Manfred Hensel

Fallersleben. Dennoch: Trotzdem ist das freiwillige Kirchgeld angestiegen. „Jedes Jahr im Oktober bitten wir über einen Rundbrief um Spenden für unsere Gemeinde, im letzten Jahr kamen dadurch 21.510 Euro zusammen“, weiß Kirchenvorstand Peter Bauer. Fast 400 Spenden gingen ein, die Summe lag fast zwei Prozent höher als 2015. „In den letzten Jahren war die Spendenbereitschaft unserer Gemeindeglieder auf hohem Niveau, so kann es bleiben“, so Bauer. Das Kirchgeld ist ein freiwilliger Betrag, der zusätzlich zur Kirchensteuer bezahlt wird.

Mit dem Geld wurde in der Vergangenheit die Kirchen-Sanierung mitfinanziert, außerdem flossen Mittel in die Kirchenmusik und soziale Zwecke, wie die Unterstützung von Flüchtlingen.

Und das freiwillige Kirchgeld ist umso wichtiger, in Zeiten, wo die Michaelis-Stiftung durch niedrige Zinserträge nicht viel ausgeben kann.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben