Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrzweckhalle: Sanierung für 2,4 Millionen Euro

Wolfsburg-Sülfeld Mehrzweckhalle: Sanierung für 2,4 Millionen Euro

Sülfeld. Wenn alles läuft wie geplant, kann die Generalsanierung der Sülfelder Sport- und Mehrzweckhalle 2016 beginnen. 2,4 Millionen Euro wird es kosten. „Wir haben uns die Pläne mit Schützen, Siedlergemeinschaft und DRK angeschaut und uns für eine Variante entschieden“, sagt TSV-Vorsitzendern Reinhard Arndt.

Voriger Artikel
Diebe erbeuten Ersparnisse von 82-Jähriger
Nächster Artikel
Pfarrfest: VfL-Profi Schäfer feiert mit

Sanierung der Mehrzweckhalle: Von außen wird das Gebäude gedämmt, im Inneren werden die Räume völlig neu geordnet. TSV-Chef Reinhard Arndt freut sich auf das Ergebnis.

Quelle: Photowerk (he/Archiv)

Im Vorfeld hatte es Irritationen gegeben, weil die Stadtverwaltung beim Grundsatzentscheid eine Bauzeichnung mitlieferte, die noch keine war: Wegen der noch ausstehenden Detail-Planung waren Musterwände eingezeichnet - als Platzhalter. Das Missverständnis ist geklärt, die Vereine sind jetzt zufrieden. „Die Planung basiert auf dem, was wir schon 2012 mit allen besprochen hatten“, freut sich Arndt.

Auch weitere Wünsche flossen ein: So wird es neue Stühle und fest eingebaute Sportgeräte geben. Hauptsächlich geht es aber darum, langfristig Kosten zu sparen: Das Dach wird erneuert, das Gebäude gedämmt, eine neue Lüftungsanlage und LED-Beleuchtung sind geplant. Die Heizung besteht aus mehreren Elementen: Fußbodenheizung, Deckenstrahlplatten in der Halle und Sitzbank-Heizung. Und: Künftig gibt es nur noch einen Haupteingang. Die Räume - darunter eine Teeküche sowie der Sanitär- und Umkleide-Bereich - werden neu geordnet. Während des Baus (2016 bis 2017) soll der Betrieb trotzdem weiterlaufen.

Der Sportausschuss berät am Dienstag, 7. Juli, um 16 Uhr in Sülfeld über die Ratsvorlage.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang