Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Mehr Parkplätze in der Bahnhofstraße?
Wolfsburg Fallersleben Mehr Parkplätze in der Bahnhofstraße?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.10.2017
Sinnvolle Nutzung: Die Verwaltung soll prüfen, wie viele Parkplätze in der Bahnhofstraße neu entstehen könnten. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Fallersleben/Sülfeld

Beim Thema Parken rund um die Fallersleber Altstadt gibt es einen neuen Anlauf in der Bahnhofstraße. Im Blick haben die Politiker den Grünstreifen im Nordosten.

Zwischen Mühlenkamp und Rübenkamp könnten schräg angelegte Stellflächen entstehen, so die Hoffnung. Die Verwaltung soll prüfen, was möglich ist. Den Fußweg könne sowieso kaum jemand nutzen, bemerkte Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist – er sei von Unkraut überwuchert und durch Kastanien zusätzlich belastet. Vor etwa zweieinhalb Jahren hatte die CDU schon einmal den Antrag gestellt, diese ehemalige Treckerspur der Zuckerfabrik „einer sinnvollen Nutzung zuzuführen“ wie André-Georg Schlichting sagt. Damals war das mehrheitlich abgelehnt worden. „Die Situation hat sich geändert“, so Weist. Unter anderem ist das Bürogebäude Ecke Mühlenkamp hinzu gekommen.

Einen weiteren Antrag stellte die PUG: In Verlängerung der Wettmershagener Straße in Sülfeld soll bis zur Einmündung in die Nordumgehung Überholverbot und Tempo 70 gelten. In der Dezember-Sitzung wird der Ortsrat abstimmen, sowohl Vertreter von CDU als auch SPD signalisierten aber Wohlwollen. „Das ist nicht nur aus Gründen des Lärmschutzes sinnvoll, sondern auch wegen der Friedhofsbesucher“, sagte Andrea Busch (SPD).

Von Andrea Müller-Kudelka

Nach rund 30 Jahren will die TSG Mörse ihre sechs Tennisplätze erneuern und so die Weichen für die Zukunft stellen: Ein neuer, verharzter Untergrund könnte auch Möglichkeiten für Rollstuhltennis oder Basketball bieten. Noch wartet der Verein auf Förder-Zusagen von Stadt und Land.

21.10.2017

Nach über 20 Jahren geht es jetzt endlich los: Die ersten Arbeiten für den Geh- und Radweg zwischen Almke und Hehlingen entlang der L 290 haben begonnen. Zum offiziellen Startschuss vor drei Wochen gab sich sogar Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Ehre.

18.10.2017
Fallersleben Ortsrat Fallersleben-Sülfeld - Streit bei Haushaltsberatung

Die PUG legte als größte Fraktion im Ortsrat die Prioritäten für den Haushalt 2018 in Fallersleben und Sülfeld fast im Alleingang fest. Ein Streitpunkt war die Erweiterung der Grundschule in Sülfeld. CDU und SPD halten diese Forderung für unrealistisch.

17.10.2017
Anzeige