Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Mehr Parkplätze: CDU gibt nicht auf

Wolfsburg-Fallersleben Mehr Parkplätze: CDU gibt nicht auf

Fallersleben. Im Ortsrat fand der CDU-Antrag, die Hoffmannwiese bis zur Fußweg-Gasse zum Denkmalplatz als Parkplatz zu befestigen, keine Mehrheit. Doch die Partei will nicht aufgeben und bekommt jetzt Unterstützung von der Werbegemeinschaft Blickpunkt.

Voriger Artikel
Stollen, Glühwein und der Nikolaus: Am Schwefelbad spielte die Musik!
Nächster Artikel
Konzert in der Kirche: Nikolaus kam vorbei

Hoffmannwiese: Die CDU bekam für ihre Idee, zwischen Schloss und Hoffmannhaus Parkplätze zu bauen, Unterstützung vom Blickpunkt.

Quelle: Foto: Hensel

Gemeinsam wollen Politiker und Geschäftsleute Zweifler überzeugen. „Dass die etwa 60 Parkplätze, die hier entstehen könnten, nicht ausreichen, um das grundsätzliche Problem zu lösen, kann kein Argument dafür sein, gar nichts zu tun“, sagt Ratsherr Dr. Karl-Peter Wilhelm. Parallel bereitet die CDU einen ergänzenden Antrag zur Bewirtschaftung vor. Ortsratsmitglied Henning Ernst: „Man sollte die Parkzeit begrenzen, damit Dauerparker verschwinden.“ Schließlich sei bald mit mehr Kunden zu rechnen - aus den Baugebieten Cocksfeld, Kleekamp und Gärtnerei Ehmen. „Die Bäume sollen auf der Wiese bleiben“, betonte er. Dass der Platz befestigt besser fürs Schützenfest nutzbar wäre, sei ein positiver Nebeneffekt.

Einmütig stellten die Fürsprecher gestern fest, dass Handlungsbedarf besteht: Rundrum waren alle regulären Parkplätze belegt, Falschparker standen auf Bürgersteigen oder drängten sich sogar zwischen die Poller an der Westerstraße, die Blickpunkt-Chef Karl Kiene ein Dorn im Auge sind. Die Initiative der CDU begrüßte er. Die Geschäftsfrauen Heidi Krüger und Gabriele Sitzlack sind der gleichen Ansicht, denn: „Das wilde Parken hat sich bisher nur verlagert.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang